Aktuelle MeldungenTechnologieUnternehmen

ISI Automation stellt das neue Modul ISIPlus® Lagervisualisierung vor

Extertal – Die ISI Automation GmbH & Co. KG (www.isi-automation.com) hat das ISIPlus® MES 4.0.9 um eine smarte Funktion erweitert: Die ISIPlus® Lagervisualisierung. Das MES ist eine vollumfängliche und durchgängige Lösung, die sich durch ihre hohe Stabilität, Benutzerfreundlichkeit und Modularität optimal für zeitsensible und komplexe Abläufe in Produktionsanlagen und im Logistikbereich eignet. Die ISIPlus® Lagervisualisierung bildet die sinnvolle Erweiterung des bereits etablierten ISIPlus® Lagerverwaltungssystems. Dadurch ergibt sich in einem schnell bedienbaren 3-Ebenen-Modell eine funktionale und intuitive Übersicht sämtlicher Lageraktivitäten. Die Lösung verfügt über Funktionen für die Steuerung und Kontrolle von Lagerorten, Lagerplatzgruppen und Lagerplätzen.

ISI Automation ist auf Steuerungsautomation und IT-Systeme spezialisiert. Das Unternehmen bietet dabei Produkte und Dienstleistungen für die Produktion und Intralogistik. Zum Portfolio zählt unter anderem das ISIPlus®, das modular oder als vollwertiges MES einsetzbar ist. Die ISIPlus® MES Software ist eine vollumfängliche und durchgängige Lösung, ab der ERP-Ebene bis in die Maschinen-/Shopfloor-Ebene. Das System bildet neben produktionsspezifischen Prozessen auch intralogistische Abläufe ab.

Um den zunehmend komplexen Produktions- und Logistikprozessen in der Industrie 4.0 gerecht zu werden und eine höhere Transparenz für fundierte und schnelle Entscheidungen zu schaffen, hat ISI Automation das neue Modul ISIPlus® Lagervisualisierung entwickelt und ins MES integriert.

Quelle: ISI Automation GmbH & Co. KG/punctum pr-agentur GmbH
Quelle: ISI Automation GmbH & Co. KG/punctum pr-agentur GmbH

Transparente Lagerkennzahlen unterstützen Entscheidungen

Die neue Lagervisualisierungsfunktion ermöglicht die performante und übersichtliche Darstellung des Lagers, unabhängig von dessen Größe, Volumen sowie Komplexität. Kennzahlen wie Warenein- und ausgänge, Füllgrad und Belegungen werden in Echtzeit angegeben und bilden so die Basis für operative Tätigkeiten und Maßnahmen. Eine bereichsübergreifende Suchfunktion im System ermöglicht es, dass vom Lagerort bis zum einzelnen Artikel alle Parameter gesucht, gefunden und durchleuchtet werden können.

Die Visualisierung ist in 2D darstellbar und entspricht den aktuellsten Design- und Usability-Standards, um eine optimale Anwendbarkeit zu gewährleisten. Den Kern der offenen Lösung bildet eine leistungsstarke Game Engine, deren Features aus dem professionellen Gaming-Bereich bereits zuvor von ISI Automation im Industrieumfeld etabliert wurden.

„Wir haben Lagervisualisierung in puncto Detailtiefe im Markt auf ein neues Level gehoben. Eine derart übersichtliche und informative Darstellung von Aus- und Belastungen des Lagers war in dieser Feingranularität bisher nur schwer beziehungsweise gar nicht abbildbar. Diese Lösung ist branchenübergreifend anwendbar und eignet sich besonders gut für den Leitstand. Denn hier müssen oftmals schnelle und kritische Entscheidungen getroffen werden. Dabei sind übersichtliche und aktuelle Daten als Entscheidungsgrundlage das A und O. So kann eine Erhöhung der Handlungs- und Reaktionssicherheit bei zeitsensiblen und komplexen Prozessen im Lager erzielt werden”, erklärt Frank Marek, Geschäftsführer bei ISI Automation.

Quelle: ISI Automation GmbH & Co. KG/punctum pr-agentur GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button