Kompromisslose Qualität, Robustheit und innovative Technik – dafür stehen die Produkte der High-End-Kameraserie ImageIR®, die auf der Control 2014 von der InfraTec GmbH präsentiert werden. Die neuen Ausstattungsvarianten erschließen dem anspruchsvollen Nutzer ein noch breiteres Einsatzspektrum in Forschung und Entwicklung. Alle Modelle dieser Kameraserie verfügen über eine hervorragende thermische Auflösung von bis zu 0,02 K (20 mK), sehr hohe Bildraten von bis zu 13.000 kHz und extrem kurze Integrationszeiten im Mikrosekundenbereich.

Quelle: InfraTec GmbH

Quelle: InfraTec GmbH

Zum Einsatz kommen gekühlte Focal-Plane-Array-Photonendetektoren unterschiedlichen Typs (InSb, MCT und QWIP) mit Formaten bis (1.280 x 1.024) IR-Pixel, die im Snapshot-Mode arbeiten. Die neue ImageIR® 8300 hp ermöglicht erstmalig Vollbildfrequenzen von 350 Hz im Format (640 x 512) IR-Pixel und erreicht damit eine 3fach höhere Bildgeschwindigkeit als bisherige Kamerasysteme in dieser Leistungsklasse. Teilbildsequenzen können sogar mit bis zu 2.400 Hz erfasst werden. Zur Kamerasteuerung und High-Speed-Übertragung der radiometrischen Bilddaten (14 Bit) stehen wahlweise ein Gigabit-Ethernet- oder CamLink-Interface zur Verfügung. Für die Kameraserie ImageIR® werden hochwertige, einzeln wechselbare Volloptiken eingesetzt, die für die jeweilige Brennweite und spektrale Anwendung optimiert sind.

Alle Standard-Volloptiken der Serie können mit einer optionalen Motorfokuseinheit ausgestattet werden, die eine präzise, fernsteuerbare sowie schnelle motorische Fokussierung ermöglicht und Bestandteil der Autofokusfunktion ist. Das neue motorisierte 30fach Zoom-Objektiv der Modelle ImageIR® 8300/9300 Z mit einem Brennweitenbereich von (28 … 850) mm, ermöglicht mit einem Bildfeld von unter 0,6° die zuverlässige Erkennung sehr kleiner Objekte über extrem hohe Distanzen. In Kombination mit der Thermografie-Softwarefamilie IRBIS® 3 von InfraTec zur digitalen Echtzeit-Datenerfassung und -auswertung setzt ImageIR® als effizientes Hochleistungswerkzeug neue Maßstäbe für anspruchsvolle thermografische Untersuchungen.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: