München – Mit einem ganz neuen Konzept will carwow.de den deutschen Automobilhandel revolutionären. Die Vergleichs- und Kaufplattform für Neufahrzeuge setzt prominent das Autohaus und seine bewertete Kundenorientierung in den Mittelpunkt der Leadgewinnung. Damit positioniert sich der Newcomer bewusst als strategischer Gegenpol zu den rabattgetrieben Vermittlungsplattformen. In seinem Ursprungsmarkt UK hat das vor fünf Jahren gegründete Portal bereits die Marktführerschaft übernommen und greift die Wettbewerber auf dem Kontinent an.

Überzeugt von dem Ansatz sind auch die Verantwortlichen bei Accel Partners, die Ende 2015 mit einer € 16 Millionen Series B Finanzierung bei carwow eingestiegen sind. Accel hat schon in der Vergangenheit bei ihren Engagements bei Spotify, Dropbox, Groupon oder Check24 ein gutes Gespür für unternehmerische Erfolgsgeschichten unter Beweis gestellt. In UK ist carwow seit dem vergangenen Jahr Marktführer.

Quelle: carwow GmbH

Quelle: carwow GmbH

Geschäftsführer mit Wurzeln im deutschen Autohandel & Erfahrungen beim US Marktführer TrueCar

„Wir glauben, dass die Zeit reif ist, die verkrusteten Strukturen im deutschen Autohandel aufzubrechen“, begründet Philipp Sayler von Amende die Erfolgsaussichten des Geschäftsmodells. Der Mitgründer und Geschäftsführer der carwow GmbH hat seine Wurzeln im Automobilhandel und kennt das Geschäft aus allen Perspektiven. Er stammt aus einem Autohaus-Familienbetrieb und sammelte unter anderem in den USA bei TrueCar Erfahrungen in der erfolgreichen Vermarktung von Neufahrzeugen über Online-Plattformen.

Der Online-Profi ist sich sicher: „Mit carwow haben wir eine Plattform entwickelt, die einerseits dem Kunden ein realistisches Preisgefühl und Sicherheit vermittelt und gleichzeitig dem Händler eine Lösung bietet, das Thema ‚Neuwagenhandel online‘ nachhaltig zu entwickeln.“

Absatzmotor Transparenz, Kundennähe und Bewertungen

Das carwow-Portal wendet sich ausschließlich an die ca. 1,5 Millionen Privatkunden und Kleine Mittelständische Unternehmen (KMU) im deutschen Automobilmarkt. Dieser Zielgruppe bietet die Plattform eine bislang unbekannte Transparenz im Neufahrzeugangebot.

Denn der Ansatz von carwow ist so einfach wie revolutionär: Statt – wie die klassischen Vermittlungskonzepte von meinauto.de oder autohaus24.de – Rabatte der Fahrzeuge in den Vordergrund zu stellen, findet der Neuwagen-Interessent auf carwow.de vergleichbare Angebote von bis zu fünf Autohändlern, deren Qualität neben dem Preis, vor allem aus Standort und Kundenorientierung resultiert.

Für die daraus resultierende Kennziffer hat carwow einen Algorithmus entwickelt, der die Plattform in seinem Ursprungsmarkt UK innerhalb von drei Jahren zum Marktführer gemacht hat. Zentrale Erfolgsfaktoren sind ein strenges internes KPIs System, dass die Qualität der Händler berechnet, sowie Erfahrungen und Bewertungen, die andere Käufer mit dem Händler gesammelt und veröffentlicht haben. Damit kommt carwow dem Kundenwunsch nach regionaler Nähe und hoher Beratungskompetenz entgegen.

Außerdem stellt carwow die einfache Bedienbarkeit und beste User Experience in den Vordergrund und verzichtet deshalb vollständig auf Werbung auf der Homepage.

Händler in der Win-Situation

Die Aufwände des carwow-Partnerhändlers in Marketing und Verkauf werden nachhaltig entlastet. Er profitiert von Interessenten, die bereit sind, die von carwow angebotenen Autohäuser aktiv zu kontaktieren. Denn die Abschlussrate bei Kunden, die einen Händler telefonisch kontaktieren, liegt bei 25 Prozent. Damit steigt die Chance auf einen erfolgreichen Verkaufsabschluss um den Faktor 2,5. Und da nicht der Rabatt im Mittelpunkt der Vorteilsargumentation gegenüber dem Kunden steht, wird bei einem carwow-Lead eine höhere Marge erzielt.

Gleichzeitig eröffnet carwow dem Händler über die Online-Plattform den Zugang zu zusätzlichen Kunden, steigert seinen Absatz, ermöglicht lokales GW-Inzahlungnahme- und Servicegeschäft und erhöht die Zufriedenheit online-affiner Neuwageninteressenten. Im Gegenzug erwartet carwow hohe Reaktionsgeschwindigkeiten und absolute Kundenorientierung bei der Bearbeitung von Kundenanfragen. Die Zusammenarbeit mit carwow ist für den Händler kostenfrei. Bei erfolgreichem Fahrzeugverkauf stellt carwow eine einheitliche fixe Gebühr in Rechnung.

In seinem Heimatmarkt UK kooperiert carwow bereits mit mehr als 1.500 zufriedenen Händlern. Die hohe Akzeptanz der Plattform unterstreicht die Philosophie der Gründer, dass sich auch in der Online-Realität des Automobilhandels Kundenorientierung und lokale Nähe als entscheidende Erfolgsparameter durchsetzen.

Quelle: carwow GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: