Aktuelle MeldungenTechnologie

Blappsta – Dein Blog. Deine App.

Hannover – Blogger versorgen ihre User ständig mit neuen Infos, Trends und Tricks – ob es sich um die neuesten Mode-Ideen, tolle Partylocations oder idiotensichere Backrezepte handelt – in Blogs finden User heutzutage alles Mögliche an Information. Doch wer unterwegs ist und gezielt Inhalte abrufen möchte, muss sich oft durch Webseiten wühlen, die für die mobile Darstellung nicht optimiert wurden und so schnell frustrieren können. Per App ist das alles einfacher, denn der User bekommt die für ihn relevanten Beiträge übersichtlich und kompakt auf sein Smartphone. Für Blogger ist das bislang zwar eine sinnvolle Ergänzung, aber immer noch eine sehr teure Variante, ihre Leser mit Informationen zu “füttern”. Die Nebelhorn Medien GmbH aus Hannover geht jetzt mit Blappsta an den Markt, einer kostenlosen Lösung, die Apps für Blogger nicht nur bezahlbarer macht.

Quellenangabe: "obs/Nebelhorn Medien GmbH/Andrea Janssen"
Quellenangabe: “obs/Nebelhorn Medien GmbH/Andrea Janssen”

“Wir wollten etwas entwickeln, das den Bloggern und auch den Usern einen erheblichen Mehrwert schafft sowie schnell und einfach anzuwenden ist”, sagt Dr. Steven Zielke, Kopf des Entwicklerteams von Blappsta. Es sind nur wenige Schritte bis der Blogger seine App eingerichtet hat. Die Nebelhorn Medien GmbH hat für das gängigste Content Management System WordPress ein umfangreiches Plugin programmiert. Der Blogger installiert dieses, nimmt noch ein paar Einstellungen vor – schon ist seine ganz persönliche Blappsta-App für iPhone und Android bereit für die Veröffentlichung. Während andere Anbieter viel Geld für eine App verlangen, kostet die Blappsta-App nichts. Neue Inhalte sind stets sofort auch mobil verfügbar. Die ständige Weiterentwicklung der App ist garantiert und Blappsta bietet seinen Usern auch noch die Möglichkeit, mit der Einbindung von zielgruppenrelevanter Werbung Geld zu verdienen. Ein Teil dieser Einnahmen finanziert die Entwicklung und Pflege des Systems Blappsta. Aber auch Unternehmen können von Blappsta profitieren. “Wenn Unternehmen eine App haben möchten, bieten wir mit Blappsta Business und Blappsta Enterprise Lösungen an, die spezielle Funktionen beinhalten, welche über die Bedürfnisse des Ottonormalbloggers weit hinaus gehen und natürlich auch werbefrei gestaltet werden können”, sagt Zielke.

Die hannoverschen Entwickler von Blappsta planen künftig auch noch mehr Tools, um Bloggern das Leben leichter zu machen. Weitere Plugins sind für andere Systeme neben WordPress in der Entwicklung. Künftig soll es auch eine iPad-Variante sowie eine Version für Windows Phone geben. Mehr Infos unter www.blappsta.com!

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"