München – Sixt bietet ab sofort seine Smartphone Applikation in komplett überarbeiteter Version auch für Android an. Die kontextsensitive App zeigt alle wichtigen Funktionen und Informationen auf einen Blick und erkennt stets, in welchem Mietstatus sich der Kunde gerade befindet. Mit der kürzlich eingeführten iPad App, die gemeinsam mit der iPhone App eine “Universal App” bildet, und der neuen Android Smartphone App präsentiert sich Sixt im einheitlichen Look auf allen großen Plattformen.

Quellenangabe: "obs/Sixt SE"

Quellenangabe: “obs/Sixt SE”

“Bei uns steht der Servicegedanke immer an erster Stelle. Daher haben wir unsere App den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden entsprechend angepasst und weiter optimiert. Wir freuen uns sehr, dass wir die neue Version nun auf allen großen mobilen Plattformen anbieten können”, sagt Leonhard Eiber, Senior Produktmanager Mobile Sixt.

Passender Service durch Kontextsensitivität

Die kostenfreie App von Sixt weiß, in welchem Status einer Buchung der Kunde sich befindet und zeigt die jeweils dazu passenden Services an: Direkt nach der Buchung informiert die App über das Datum, die Uhrzeit, die gebuchte Klasse und die Abholstation. Außerdem werden neben der Kontaktmöglichkeit über die Sixt Hotline die Optionen “Teilen mit sozialen Netzwerken”, “Reservierung stornieren”, “Barcode anzeigen” (um den Express-Schalter zu nutzen), “Online Check-in abschließen” und “Reservierung zum Kalender hinzufügen” angeboten. 30 Minuten vor der Abholung zeigt die App an, aus welchen an der Station verfügbaren Modellen der Kunde sein Fahrzeug auswählen kann. Während der Miete stehen unter anderem die Optionen “Mietvertrag anzeigen” und “Schäden anzeigen” zur Verfügung. Nach der Miete beziehungsweise nach der Rückgabe des Autos erhält der Kunde weitere Informationen über die Abhol- und Rückgabestation und kann sich noch einmal den Mietvertrag anzeigen lassen.

Universal-App in Version 6.0

Auch auf dem großen Display des iPad können nun komfortabel Stationen per Texteingabe oder Kartenansicht gesucht, Fahrzeuge reserviert und 30 Minuten vor der Abholung gewählt werden: Seit kurzem steht die neue Sixt App für das iPad im modernen und frischen iOS 7 Design in Version 6.0 weltweit in über 150 Ländern und 21 Sprachen kostenlos zum Download bereit. Nutzer der nicht mehr unterstützten App “Sixt HD” werden automatisch über das Update benachrichtigt und zur neuen App gelinkt. Durch die Vereinheitlichung der Apps für iPhone und iPad können zukünftige Updates und neue Features gleichzeitig angeboten werden. Das nächste bald folgende Feature für iOS wird die Verfügbarkeit von Sonderangeboten in den Apps sein. Der Teaser auf dem Startscreen der App kündigt dies bereits an.

Die Apps sind auf Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Türkisch, Finnisch, Dänisch, Schwedisch, Arabisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Portugiesisch, Hebräisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch, Chinesisch, Tschechisch und Koreanisch verfügbar.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: