Karlsruhe – Im „Top 10 Cloud Vendor Benchmark 2016″ des amerikanischen Analystenhauses Cloud Spectator hat der 1&1 Cloud Server als Cloud-Lösung mit dem besten Preis-/Leistungs-Verhältnis abgeschnitten. Das Cloud Angebot von 1&1, Europas führendem Webhoster (www.1und1.info), wurde darin mit den Produkten anderer Cloud-Service-Anbieter wie Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Compute, Rackspace oder IBM SoftLayer verglichen. Der Benchmark ermittelte die relative Leistung der virtuellen Maschinen (VMs) mit Blick auf die Komponenten Prozessor (vCPU), Memory und Disk Storage.

Die Ergebnisse im Detail

Cloud Spectator testete die VMs der analysierten Anbieter in vier verschiedenen Größen (von 2 vCPU, 4 GB RAM, 100 GB Disk bis 16 vCPU, 32 GB RAM, 500 GB). Pro Einheit wurden drei VMs betrieben, sodass insgesamt 12 VMs über einen Zeitraum von 24 Stunden parallel liefen. In dieser Zeitspanne wurden die Server zur Gewinnung der Messergebnisse kontinuierlich angesteuert. Dabei registrierte Cloud Spectator Performance-Daten von virtuellen Prozessoren, Memory und Speicher. Das Ergebnis: 1&1 erzielte die besten Ergebnisse hinsichtlich Preis-/Leistungs-Verhältnis (Cloud Spectator bezeichnet das als „Cloud Specs Score”). Insbesondere im Hinblick auf die Leistung bei CPU und Memory hob sich 1&1 von den Lösungen der Wettbewerber ab.

In der Analyse weist der 1&1 Cloud Server beispielsweise einen über vier Mal so hohen Cloud Specs Score auf als andere führende Anbieter wie Amazon Web Services oder Microsoft Azure. Zudem verlangt 1&1 keine Zusatzkosten für Expertensupport. Auch für den Traffic fallen bei 1&1 im Gegensatz zu anderen Anbietern keine weiteren Gebühren an.

„Ein Vergleich verschiedener Produkte lohnt sich, da die jeweiligen Leistungen variieren und Kunden zusätzliche Kosten einsparen können. In Bezug auf das Preis-/Leistungs-Verhältnis lässt 1&1 mit seinem 1&1 Cloud Server auch etablierte Cloud-Anbieter hinter sich”, sagt Danny Gee, Senior Analyst bei Cloud Spectator. „Das erstklassige Abschneiden im 2016 Cloud Vendor Benchmark stärkt zusätzlich die Position von 1&1 am Cloud-Markt.”

„Wir freuen uns sehr über dieses hervorragende Testergebnis”, so Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE. „Der Benchmark zeigt, dass wir unserem Anspruch an hochqualitative Cloud-Services gerecht werden, was nun auch durch ein unabhängiges Analystenhaus bestätigt wurde.”

Die Ergebnisse des Benchmarks sind auf der Webseite von Cloud Spectator abrufbar. Weitere Informationen zum 1&1 Cloud Server finden sich auf der Produktseite.

Quelle: Cloud Spectator/ 1&1 

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: