Brüssel / Berlin – “Mit den erfahrenen Europa- und Bundespolitikern Wolfgang Reinhart und Patrick Meinhardt erhöht Europas führender Mittelstandsverband seine politische Schlagkraft in Brüssel.” Mit diesen Worten begrüßte der deutsche und europäische Mittelstandspräsident Mario Ohoven die Berufung von Prof. Dr. Wolfgang Reinhart und Patrick Meinhardt in den Vorstand des europäischen Mittelstandsdachverbandes European Entrepreneurs (CEA-PME). Der Verband mit Sitz in Brüssel vertritt europaweit rund zwei Millionen Mitgliedsunternehmen aus dem Mittelstand mit mehr als 15 Millionen Beschäftigten.

Quellenangabe: "obs/BVMW/CEA-PME"

Quellenangabe: “obs/BVMW/CEA-PME”

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart ist Bundesgeschäftsführer Politik des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Berlin. Der profilierte CDU-Politiker gehört seit 1992 dem Landtag von Baden-Württemberg an. Nach seiner Zeit als Staatssekretär im Stuttgarter Finanzministerium war er von 2005 bis 2011 Minister für Bundes-, Europa- und internationale Angelegenheiten sowie Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund. Als Wirtschaftsanwalt berät Prof. Reinhart insbesondere mittelständische Unternehmen.

Patrick Meinhardt ist Mitglied der Bundesgeschäftsleitung des BVMW. Der ausgewiesene Bildungsexperte gehörte von 2005 bis 2013 der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag an. Er war Mitglied des Fraktionsvorstands, bildungspolitischer Sprecher der Liberalen und Vorsitzender des Arbeitskreises Innovation, Gesellschaft und Kultur. Darüber hinaus stand er an der Spitze der Parlamentariergruppe Ostafrika und war stellvertretender Vorsitzender der Parlamentariergruppe Zentralasien.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: