Politik

General Motors: Unterhändler spricht mit Regierung über Opel

Berlin. Der Unterhändler des US-Autokonzerns General Motors (GM), John Smith, berät am Mittwoch in Berlin mit Regierungsvertretern über den Autokonzern Opel. Es fänden «Gespräche auf Arbeitsebene» statt, sagte die Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums, Beatrix Brodkorb, am Mittwoch in Berlin.

Das Gespräch gehe auf den Wunsch von GM zurück. Der stellvertretende Regierungssprecher, Christoph Steegmans, ergänzte, dass die Haltung der Bundesregierung zu Opel indes «unverändert» sei. Es werde zunächst abgewartet, welches Konzept GM für die deutsche Tochter vorliege. Danach würden die Details sorgfältig angeschaut und bewertet.

ddp.djn/rab/mwo

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"