Politik

Defizit und Verschuldung in der Eurozone/der EU27 im Jahr 2008 deutlich angewachsen

Wie das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat) in einer Pressemitteilung vom 22. 4. 2009 vermeldet, sind das öffentliche Defizit und der öffentliche Schuldenstand sowohl in der Eurozone (EZ16) als auch in der EU27 im Vergleich zu 2007 angestiegen. Gemessen am BIP ist das öffentliche Defizit für die Eurozone von 0,6 % im Jahr 2007 auf 1,9 % im Jahr 2008 gestiegen, und in der EU27 ist es von 0,8 % auf 2,3 % angewachsen. Der öffentliche Schuldenstand gemessen im Verhältnis zum BIP ist in der Eurozone von 66,0 % (Ende 2007) auf 69,3 % (Ende 2008) gestiegen und in der EU27 von 58,7 % auf 61,5 %.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button