Berlin – KVgo heißt das neue innovative Beschaffungsportal des Berliners Gesundheitsdienstleisters spectrumK, welches die Software der Comline AG und den Services von spectrumK einmalig kombiniert, was auf dem Comline-Infotag in Dortmund erstmalig vorgestellt wurde. Krankenkassen können die Beauftragung Ihrer anfallenden Fahrdienstleistungen ab jetzt über die Online-Plattform von spectrumK steuern und durch den direkten Preisvergleich mehrerer Anbieter enorm sparen. Über KVgo haben bundesweit registrierte Fahrdienstleister die Möglichkeit, Ihre Angebote für Serien- und Einzelfahrten einfach und komfortabel abzugeben. Der Fahrdienstleister wird per E-Mail automatisch über neu eingestellte Aufträge entsprechend seiner eigenen Vorgaben informiert. “Bereits heute haben sich durch die Novitas BKK und spectrumK über 1.000 Anbieter deutschlandweit registriert. Und wir arbeiten weiterhin kontinuierlich an dem bundesweiten Ausbau des Pools an registrierten Fahrdienstleistern entsprechend den Kassenbedürfnissen. Dieses Ausschreibungsportal ist eine neue Ära und einzigartig am Gesundheitsmarkt”, so Yves Rawiel, Geschäftsführer von spectrumK.

Quellenangabe: "obs/spectrumK GmbH"

Quellenangabe: “obs/spectrumK GmbH”

Positive Erfahrungen mit dieser Plattform: “Unsere durchschnittliche Ersparnis durch den Einsatz der Ausschreibungsplattform beläuft sich auf 27,5 %. In den vergangenen drei Monaten haben wir die Ersparnisse noch steigern können und weniger für Fahrdienstleistungen ausgegeben. Der Einsatz lohnt sich für alle Kassen”, so Ernst Butz Vorstandsvorsitzender der Novitas BKK.

Quelle: Ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: