München – Die neue App von mitfahrgelegenheit.de ergänzt ihren Mitfahr-Service um das Mobilitätsangebot von Uber und ermöglicht so erstmals einfache und günstige Tür-zu-Tür-Mobilität auf mittleren und langen Strecken. Uber bringt den Passagier, wenn gewünscht, zum Treffpunkt der Mitfahrgelegenheit und am Ankunftsort zu seiner individuellen Zieladresse. Die Innovation macht Mitfahrgelegenheiten noch einfacher und bequemer.

Quellenangabe: "obs/mitfahrgelegenheit.de/carpooling.com"

Quellenangabe: “obs/mitfahrgelegenheit.de/carpooling.com”

“Die Angebotserweiterung entwickelt Mitfahren als innovative Form von Mobilität weiter. Wir bringen den Komfort, den Nutzer von Chauffeur- und Taxi-Apps in der Stadt heute gewohnt sind, endlich auch auf die Langstrecke. Mitfahren wird dadurch bequemer und für neue Nutzergruppen attraktiv. Denn die Zukunft des Reisens liegt auch auf der Langstrecke in nahtloser Mobilität von Tür zu Tür”, erläutert Markus Barnikel, Geschäftsführer von carpooling.com, die Idee hinter der Kooperation.

mitfahrgelegenheit.de ist seit der Gründung im Jahr 2001 Pionier der digitalen Mitfahr-Technologie. Die mitfahrgelegenheit-App vermittelt freie Plätze in Autos von Menschen, die ohnehin unterwegs sind und dabei gegen eine Kostenbeteiligung gerne jemanden mitnehmen. Für die Fahrt zum Treffpunkt und die Weiterfahrt am Ankunftsort können die Mitfahrer ab sofort zusätzlich direkt aus der mitfahrgelegenheit-App heraus ein Uber buchen. Die erste Fahrt ist dabei in den meisten Fällen kostenlos.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: