Ludwigshafen – Sex, Verhütung, Liebeskummer – die Inhalte der neuen Lebenswelt “Junge Leute” auf bkkpfalz.de heben sich zum größten Teil von den typischen Themen einer Krankenkasse ab. So gibt es etwa unter “Lernen & Arbeiten” Tipps für Schulabgänger, die noch keinen Masterplan fürs Leben haben. Und wer eine große Krise durchlebt, kann sich unter “Risiken & Sorgen” Hilfsangebote und Tipps holen.

Quellenangabe: "obs/BKK Pfalz/dieth + schröder"

Quellenangabe: “obs/BKK Pfalz/dieth + schröder”

Neben ernsten Themen gibt es auch viel fröhliche Abwechslung. Das Online-Quiz fragt Gesundheitswissen ab und belohnt mit der Chance auf einen Gewinn, und unter “Spaß & Freizeit” locken Berichte über Funsport und regelmäßig neue Videoclips.

“Wir wollen unseren jungen Kunden mehr bieten als reine Versicherungsthemen und vor allem echt und authentisch rüberkommen. Dass wir unsere junge Zielgruppe daher auf den neuen Themenseiten duzen, gehört mit zu der freundschaftlich-lockeren Ansprache”, so Martina Stamm, Leiterin Unternehmenskommunikation der BKK Pfalz.

Authentizität wird vor allem auch durch die Bebilderung des Internetauftritts erreicht. Schon beim Relaunch der Website im Februar 2013 entschied sich die BKK Pfalz für Laienmodels, um der Beliebigkeit durch Agenturfotos zu entkommen. Bei den jungen Themen ist man noch einen Schritt weiter gegangen und hat die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gecastet. Mit Erfolg, denn die Fotos wirken lebendig, echt und unangestrengt. Die Website der BKK Pfalz ist somit ein Beispiel für gelungene Teamarbeit.

Die BKK Pfalz ist eine bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in Ludwigshafen und besteht seit 1923. Über 400 Mitarbeiter betreuen ca. 230.000 Versicherte.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: