Köln – Die Kölner Full-Service-Internetagentur reality bytes (www.reality-bytes.com) ist nach einem Auswahlverfahren unter sechs Agenturen von der CARL BECHEM GMBH (Hagen) mit der Erstellung einer neuen, internationalen, responsive Website beauftragt worden. Andreas Stobbe, Geschäftsführer von reality bytes und mit seiner 1996 gegründeten Agentur einer der Pioniere der digitalen Kommunikation: “Schon heute wissen wir, dass in naher Zukunft auch in Zentral-Europa die mobile Nutzung von Websites höher sein wird als die Nutzung stationärer PCs. Dieses ist in wichtigen Bechem Export-Märkten wie den USA und Japan bereits heute der Fall.” Vor diesem Hintergrund hat reality bytes die Website nach dem ‘mobile first’ Prinzip entwickelt. Die neue Website www.bechem.com passt sich durch responsives Webdesign automatisch allen Bildschirmgrößen an – unabhängig von der Gerätekategorie des Nutzers. Damit können Nutzer von PCs, Laptops, Tablet-PCs oder Smartphones sowohl im Hoch- als auch im Querformat alle Inhalte optimal betrachten und nutzen und müssen weder pinchen noch zoomen. Ziel ist es, Bechem mit der neuen Website gegenüber dem Wettbewerb in der Schmierstoff-Industrie abzugrenzen.

Quellenangabe: "obs/reality bytes - neue medien gmbh/www.reality-bytes.com"

Quellenangabe: “obs/reality bytes – neue medien gmbh/www.reality-bytes.com”

“Die neue Webpräsenz überzeugt jetzt durch ihr innovatives und hochwertiges responsive Design, eine verbesserte Navigationsstruktur mit hoher Benutzerfreundlichkeit sowie eine passende Umsetzung für Tablet-PCs und Smartphones, so Eva-Maria Sendfeld, Manager Online-Marketing bei Bechem. “Damit unterstreichen wir unseren Claim ‘Technologien von morgen. Heute.”

Das mittelständische, 1834 gegründete Unternehmen Bechem entwickelt, produziert und vertreibt weltweit hochwertige Spezialschmierstoffe und Metallbearbeitungsmedien für alle Bereiche der Industrie. Neben dem Stammwerk in Hagen betreibt das Unternehmen zwei Produktionsstätten in Deutschland sowie weitere in China, Indien und in den USA. Mehr als die Hälfte des Umsatzes des Unternehmens, das weltweit über 450 Mitarbeiter beschäftigt, entfällt heute bereits schon auf den Export.

“Die Aufgabe beinhaltete die Erstellung der neuen, internationalen responsive Website, die in fünf Sprachen ausgerollt wird, inklusive einem Extranet für Kunden und Mitarbeiter auf Basis des CMS TYPO3”, so Andreas Stobbe. Im Extranet wurden die Auftragsverwaltung, Technical Product Information (technische Datenblätter für die Schmierstoffe) und vieles mehr integriert. Zudem wurde eine mächtige Suchfunktion eingerichtet mit Ausgabe personalisierter Ergebnisse je nach Berechtigungsstatus. Im CMS-Backend wurde die Pflege durch Widgets vereinfacht, die sich im Frontend automatisch aktualisieren.

Quelle: Ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: