Aktuelle MeldungenNetzwerke

Das medi Gesundheitsportal ist “on”

Bayreuth – medi stellt sich online für Verbraucher, Unternehmensinteressierte und Fachzielgruppen neu auf. Seit dem 1. Oktober erscheint medi im World Wide Web mit einem neuen Gesicht und noch besser zugeschnitten auf die jeweiligen Zielgruppen:

  • mit einem Portal für Verbraucher www.ifeelbetter.com,
  • einer Seite für Fachzielgruppen www.medi.de,
  • und einer Homepage, auf der sich die Dachmarke medi in allen Facetten präsentiert www.medi-corporate.com.
Quellenangabe: "obs/medi GmbH & Co. KG/www.medi.de"
Quellenangabe: “obs/medi GmbH & Co. KG/www.medi.de”

Der Patient steht dabei immer im Mittelpunkt – mit seiner Gesundheit, seinen Fragen, seinen Krankheitsbildern und mit seinem Interesse. Deshalb geht medi nun mit einem eigenen Verbraucherportal unter www.ifeelbetter.com an den Start. Neues, frisches Design, übersichtliche und gestraffte Inhalte sowie der Fokus auf redaktionelle und aktuelle Themen – das war der Leitgedanke des Relaunches.

Die Webseite spricht Menschen an, die im Netz zu speziellen Themen und Krankheitsbildern recherchieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf vier Themenwelten: “Sport und Freizeit”, “Beruf und Mobiles Leben”, “Gesundheit und Behandlung” sowie “Schönheit und Lifestyle”. “Das neue Portal lässt optisch und inhaltlich mehr Möglichkeiten für die verbrauchergerechte Ansprache. Der Besucher profitiert von einem frischen Design, umfassenden Beiträgen und besonderen Serviceangeboten”, erklärt Unternehmenssprecherin Miriam Schmitt.

Die Highlights:

  • Responsive Webdesign: Die Website-Inhalte werden auf jedem Gerät, ob Smartphone, Tablet oder Desktop PC, korrekt dargestellt.
  • Produktfinder: Schneller und nutzerfreundlicher Weg zum gewünschten Produkt.
  • Service-Angebote wie Händlerfinder, Arztsuche, Newsletter-Anmeldung und direkte Verlinkung mit Social Media-Plattformen (Facebook, Google Plus, Youtube).

Der Leser findet gezielt Lösungen, die in Absprache mit dem behandelnden Arzt den Weg zur bestmöglichen, individuellen Therapie ebnen. Das Portal soll laufend redaktionell ausgebaut werden.

Information macht den Patienten mündig im Gesundheitswesen

Der Weg vom Erkennen der Beschwerden über den Entschluss, sich dem Arzt vorzustellen, bis hin zur Diagnose und zur Versorgung mit dem richtigen – und gerne getragenen – Hilfsmittel birgt viele “Stationen”. Keine Frage – das Internet ersetzt den Arzt nicht! Dennoch: Wer mehr weiß, kann die klärenden Antworten beim Arzt und im medizinischen Fachhandel (z. B. Sanitätshaus) gezielter erfragen: Mit www.ifeelbetter.com hat der mündige Patient nun die Möglichkeit, sich auf den Arztbesuch vorzubereiten sowie mit diesem und mit dem Sanitätshaus gemeinsam eine erstklassige Versorgungslösung zu finden. Wer die Verantwortung nicht an der Türklinke zur Arztpraxis abgibt, sondern sich in eigener “Gesundheitssache” engagiert, erhöht seine Chancen für die beste Therapie und eine schnelle Genesung.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"