München – Die Agentur für interaktive Kommunikation CODE64 hat für die Milchwerke Berchtesgadener Land auf www.bergbauernmilch.de/gewinnspiel-alpenkorb/ eine online Gewinnspielkampagne umgesetzt. Unterstützend zur aktuellen POS-Aktion, bei der das Gewinnspiel mit Erlebnisplatzierungen der Produkte in Supermärkten inszeniert wird, wurde nun eine alpine Microsite und die entsprechende mobile Version zur Onlineteilnahme gelauncht. Dort erwarten den Verbraucher neben dem Gewinn von drei außergewöhnlichen Alpenkörben auch Informationen zum Bergbauernmilch Erfassungsgebiet, das sich entlang des Grünlandgürtels der Alpen erstreckt. So soll neben dem spielerischen Aspekt auch die Auseinandersetzung des Konsumenten mit der Marke und deren Herkunft als Qualitätsmerkmal gefördert werden. Die Agentur betreut den bayerischen Molkereikunden bereits seit drei Jahren als digitale Leadagentur.

Quelle: oP

Quelle: oP

Wer die Preisfrage zum neuesten Erfassungsgebiet, dem Werdenfelser Land, richtig beantwortet, ist nur noch einen Eintrag ins digitale Gipfelbuch weit entfernt vom möglichen Hauptgewinn. Statt einem Standardformular können die Bergbauern-Freunde neben den üblichen Kontaktdaten hier auch ihr persönliches Gipfelerlebnis hinterlassen. Einmal eingetragen, heißt es Daumen drücken oder gleich die Freunde auf Facebook und Twitter zum Mitmachen animieren. Wer sich noch weiter für das Werdenfelser Land interessiert, hat zudem die Möglichkeit ein paar digitale Seiten zurück zu blättern, um dort mehr zu erfahren.

Um die Kunden im Netz auf die Aktion aufmerksam zu machen, werden animierte Banner auf diversen Zielgruppenportalen geschaltet, die auf die Microsite im Look and Feel der Bergbauernwelt führen. QR-Codes und OnPack-Flyer sollen die Teilnehmer außerdem am POS abholen.

Quelle: oP

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: