Aktuelle MeldungenNetzwerke

California.pro für die Energie- und Wasserwirtschaft

G&W Software Entwicklung GmbH präsentiert auf der IFAT in Halle B1, Stand 302 die durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösung California.pro mit dem RGB-Modul speziell für den Tiefbau. Das Raum- und Gebäudebuch ursprünglich als Weiterentwicklung der klassischen Elementkalkulation und des herkömmlichen Raumbuchs entstanden ordnet Qualitäten und Kosten der Geometrie zu. Der Anwender erstellt damit Kostenberechnungen, Raumbücher, Ausstattungslisten, Leistungsverzeichnisse und Abrechnungen.

Quelle: Premiumpresse
Quelle: Premiumpresse

In der Energie- und Wasserwirtschaft hat sich das RGB-Modul als schnelles Instrument für die Kalkulation und Abrechnung von Versorgungsleitungen und Hausanschlüssen über sogenannte „Grabenmodelle“ etabliert. Verknüpft mit den Rahmenverträgen für Fremdleistungen – bei Bedarf auch mit Stammdaten wie Material, Eigenleistung und Ressourcen aus dem ERP-System – wird der Planungsprozess vereinfacht und in die Unternehmensprozesse integriert. So plant der Anwender über parametrisierte Modelle mit geringem Aufwand alle benötigten Fremdleistungen, Eigenleistungen und Materialien und damit die Kosten der Maßnahme. Die Abrechnung über Grabenmodelle vereinfacht die Aufmaßerfassung und -prüfung und ist eine Basis für das in der Versorgungswirtschaft übliche Gutschriftverfahren.

Die wichtigsten Anwendungen sind:

  • Planung und Kalkulation von Leitungen und Hausanschlüssen mit Fremdleistungen (v.a. mit Rahmenverträgen), Eigenleistungen, Material und Ressourcen über Grabenmodelle
  • schnelle Angebotskalkulation von Standardprodukten und Baugruppen
  • automatische Generierung von Fremdleistungsverzeichnissen, v.a. aus Rahmenverträgen, für Planung und Beauftragung
  • automatische Generierung von Listen für die Materialreservierung und die Arbeitsvorbereitung
  • Abrechnung über Grabenmodelle und Optimierung des Gutschriftverfahrens.

Mit dem Modul RGB von California.pro erzielt der Anwender Arbeitsersparnis und verbesserte Planungssicherheit. Bei großen Projekten hilft RGB, die Übersicht zu gewinnen und bei Änderungen beizubehalten. Bei wiederkehrenden Maßnahmen ist der Effizienzgewinn besonders groß, da die einmalige Vorbereitung zum Beispiel für das Zusammenstellen von Standardbauteilen und Varianten bei allen künftigen Maßnahmen die benötigte Arbeitszeit um bis zu 90% gegenüber der klassischen Mengenermittlung verkürzt.

Quelle: Premiumpresse

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"