Aktuelle MeldungenMobil

Was bedeutet Aerodynamik bei Nutzfahrzeugen?

Der Begriff “Aerodynamik” stammt aus dem altgriechischen und setzt sich zusammen aus dem Wort “aer”= Luft und “dynamis”=Kraft. Sie ist ein Teil der Strömungslehre. Die Aerodynamik beschreibt die Kräfte, wie den dynamischen Auftrieb, die es beispielsweise Flugzeugen ermöglichen, zu fliegen oder Segelschiffen mit Hilfe des Windes durch das Wasser zu gleiten bzw. zu segeln. Aber nicht nur Schifffahrt und Flugtechnik müssen sich mit der Aerodynamik auseinandersetzen. Auch beim Fahrzeugbau und beim Bauingenieurwesen dreht sich viel um die Aerodynamik.

Warum ist Aerodynamik wichtig bei Fahrzeugen wie zum Beispiel bei LKW´s?

Nicht nur hohe Geschwindigkeiten, sondern auch die Form des Fahrzeuges hat Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen. Natürlich kann ein LKW niemals die Werte eines PKW´s erreichen, doch mit optimalen aerodynamischen Verhältnissen des Trailers lässt sich der Kraftstoffverbrauch senken. Das spielt heutzutage natürlich eine große Rolle, denn infolge der CO2-Abgabe wird der Kraftstoff teurer und auch die Mautgebühren orientieren sich an der Effizienz eines LKW`s.

Welche aerodynamischen Produkte optimieren die Aerodynamik?

Die Profis unter Ihnen wissen natürlich, dass ein Spoiler die Aerodynamik eines Sportwagens deutlich verbessert. Bei einem Nutzfahrzeug wie einem LKW ist das genauso der Fall. Außerdem gibt es für Nutzfahrzeuge noch einige andere arodynamische Produkte, um die Aerodynamik zu unterstützen. Diese wären zum Beispiel:

  • Blattspoiler
  • Dachschlafkabinen
  • Dachüberbau
  • Dachsleeper
  • Seiten-/Rahmenverkleidung
  • Seitenfenster Windabweiser und noch einige andere Produkte

Innovative Windleitsysteme für Nutzfahrzeuge können eine Kraftstoffeinsparung von über 20% bewirken. Das sollten Sie als Unternehmer als eine lohnende Investition sehen, die sich bei den steigenden Kraftstoffpreisen durchaus bezahlt macht. Zudem kommt ein niedriger Kraftstoffverbrauch natürlich auch unserer Umwelt zugute.

Laut Statistik wurden im Jahr 2010 im internationalen Straßengüterverkehr rund 1,1 Milliarden Tonnen CO2 ausgestoßen. Im Jahr 2050 sollen es laut Prognose weit mehr als 4,5 Milliarden Tonnen sein. (Quelle: Statista). Rund 75% aller Waren im europäischen Wirtschaftsraum werden per LKW transportiert. Die Verkehrsprognosen gehen von einem weiteren Wachstum aus. Ergo ist es mehr als nötig, sich als verantwortungsbewusster Unternehmer mit diesem Thema gründlich auseinanderzusetzen und sich über die Effizienztechnologie Ihrer Nutzfahrzeugflotte Gedanken zu machen. Informieren Sie sich unter www.abc-aeroline.de.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"