Aktuelle MeldungenMobil

“Vignale Lounges”: Neues Showroom-Konzept übernimmt Design-Elemente

Köln – Ford hat dieser Tage die neuen “Vignale Lounges” vorgestellt. Es handelt sich dabei in erster Linie um ein Showroom-Konzept passend zur künftigen neuen Premium-Ausstattungslinie “Vignale”, die im kommenden Jahr zunächst mit der nächsten Generation des Mondeo Vignale und kurz darauf auch mit der nächsten Generation des S-MAX Vignale ihr Europa-Debüt feiert. Die Besonderheit dabei: Die “Vignale Lounges” wurden von den gleichen Kreativen entworfen, die auch für das luxuriöse Vignale-Ausstattungslinie verantwortlich zeichneten. Die “Vignale Lounges” sind integrale Bestandteile der neuen Ford Stores, die Ford vornehmlich in den Metropolregionen Europas bei ausgewählten Vertriebspartnern einrichten wird.

Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"
Quellenangabe: “obs/Ford-Werke GmbH”

Ford Stores mit integralen Vignale Lounges für außergewöhnliche Kundenerlebnisse

Das exklusive Ambiente der “Vignale Lounges” greift zahlreiche Elemente auf, die auch die künftige Vignale-Modellfamilie prägen werden – so zum Beispiel weiches und besonders berührungssympathisches Leder, spezielle Farben oder die hochwertige Qualität des Interieurs. Die “Vignale Lounges” werden von speziell geschulten Managern geleitet, die ihren Gästen eine maßgeschneiderte Beratung bieten.

Spezielle “Vignale”-Service-Angebote

Zum neuen “Vignale”-Konzept zählen Service-Angebote wie zum Beispiel ein Hol- und Bringdienst zu Wartungsterminen. Falls gewünscht, wird ein Leihfahrzeug gleicher Kategorie zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es das Angebot einer umfassenden Fahrzeugwäsche und -pflege, damit das Auto wieder wie neu aussieht. Alle Arrangements können künftig über eine bundesweit einheitliche Servicenummer getroffen werden.

“Mit der neuen ‘Vignale Lounge’ stellen wir sicher, dass unsere Kunden in die Vignale-Welt eintauchen, die perfekt zu der neuen Premium-Ausstattungslinie passt”, betont Roelant de Waard, als Vizepräsident von Ford Europa zuständig für Marketing, Sales und Service. “Die hochwertig eingerichteten ‘Vignale Lounges’ bieten ein luxuriöses Wohlfühl-Ambiente. Im Zusammenspiel mit digitalen Präsentationen und dem persönlichen Vignale-Kundenberater erhalten potenzielle Käufer einen erstklassigen Service – schnell, kompetent und aus einer Hand”.

Die neue Vignale Collection mit hochwertigen Accessoires

Ford präsentierte auch die neue Vignale Collection. Sie wurde von den gleichen Designern entworfen, die an der gleichnamigen Premium-Ausstattungslinie und den Lounges gearbeitet haben. Zur Vignale Collection gehören zum Beispiel der Vignale Weekender – eine luxuriöse Reisetasche, die in diesem Jahr den renommierten iF Design Award erhalten hat. Hinzu kommen eine aus exklusivem Feinleder gefertigte Damen-Handtasche, eine Geldscheinklammer, eine Damen-Geldbörse, ein iPhone-Etui sowie ein Kredit- und Visitenkarten-Etui. Die hierzu passenden Seidenschals und -krawatten werden per Hand in Italien produziert. Das Farbspektrum stellt die markanten Vignale-Töne Milano Grigio und Nocciola in den Vordergrund. Die Vignale Collection kann auf einer Website im Internet bestellt werden ).

“Die Vignale Collection unterstreicht unsere Begeisterung für gelungenes Design, mit dem wir uns von anderen Marken absetzen und die besondere Gestaltungsphilosophie von Ford in den Vordergrund rücken wollen”, erläutert Erika Tsubaki, Kreateurin der Vignale Collection und Leitende Designerin von Ford Europa. “Sie zeichnet sich durch charakteristische Designelemente der Vignale-Modelle aus und widmet qualitativ hochwertigen Ledermaterialien und detailgenauer Ausführung besondere Aufmerksamkeit. Damit ist sie genauso wunderschön wie die Automobile, deren Namen sie trägt”.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"