Aktuelle MeldungenMobil

V-Klasse 4MATIC feiert auf dem Autosalon in Paris Premiere

Stuttgart. Mercedes-Benz präsentiert auf dem Autosalon in Paris Anfang Oktober erstmals die V-Klasse mit Allradantrieb 4MATIC. Ab Dezember 2014 ist der V 250 BlueTEC 4MATIC beim Händler bestellbar. Damit erweitert Mercedes-Benz die Modellpalette der neuen V-Klasse um die Allradvariante.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

V 250 BlueTEC mit Allradantrieb 4MATIC ab Dezember bestellbar

Das in vielen Mercedes-Benz Pkw-Modellen bewährte 4MATIC System gewähr­leistet in jeder Fahrsituation ein deutliches Plus an Traktion und Fahrstabilität. Ob holprige Pisten, matschige Feldwege, verschneite oder vereiste Straßen – der V 250 BlueTEC 4MATIC meistert souverän jeden Untergrund. Darüber hinaus ermöglicht der Allradantrieb besseres Anfahren und Beschleunigen, besonders auf schlechtem Fahrbahnbelag oder bei ungünstigen Wetter­bedingungen.

Der permanente Allradantrieb 4MATIC basiert auf dem vielfach bewährten Elektronischen Traktionssystem 4ETS im Zusammenspiel mit dem Elektro­nischen Stabilitätsprogramm ESP®. 4ETS verteilt die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse im Verhältnis 45:55. Verlieren ein oder mehrere Räder die Bodenhaftung, bremst 4ETS sie blitzschnell ab und leitet die Antriebskraft automatisch auf die Räder mit besserer Traktion. Herkömmliche mechanische Differenzialsperren sind überflüssig. Diese Technik, die auch bei SUVs und Geländefahrzeugen von Mercedes-Benz zum Einsatz kommt, spart Gewicht und erhöht gleichzeitig Fahrsicherheit und -komfort.

Am Zentraldifferenzial ist eine Zweischeiben-Lamellenkupplung angebracht. Sie erzeugt eine Grundsperrwirkung von etwa 50 Nm zwischen Vorder- und Hinterachse. Das Lamellenpaket ist permanent vorgespannt. Bei durch­drehenden Rädern an einer der beiden Achsen wird durch die Relativ­bewegung der Lamellen ein Reibmoment zur langsamer drehenden Achse übertragen. Diese variable Momentverschiebung verbessert Traktion und Fahr­stabilität. Besonders auf rutschigem Untergrund mit entsprechend geringen Reibwerten zwischen Reifen und Fahrbahn ist die Traktions- und Stabili­sierungswirkung dieser Pre-Lock-Kupplung deutlich spürbar.

Der permanente Allradantrieb 4MATIC wird zunächst für die V-Klasse mit der Top-Motorisierung V 250 BlueTEC angeboten, die 140 kW (190 PS) Leistung und kraftvolle 440 Nm Drehmoment entwickelt. Das verspricht hohe Durch­zugskraft und Agilität – bei gleichzeitig vorbildlich niedrigem Verbrauch. Der V 250 BlueTEC 4MATIC verbraucht lediglich 6,7 l/100 km (177 g CO2/km). Dank BlueTEC erfüllt er außerdem als erstes Fahrzeug im Segment mit per­manentem Allradantrieb die Euro-6-Abgasnorm. Die Kraftübertragung über­nimmt das Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS. Das Verteilergetriebe des Allradantriebs ist im Haupt­getriebe integriert. Der V 250 BlueTEC 4MATIC in der Aufbaulänge lang ist ab 53.109,70 € inkl. 19 Prozent MwSt. in Deutschland erhältlich.

Neben dem Spitzenmodell V 250 BlueTEC 4MATIC werden darüber hinaus in Zukunft auch weitere Motorisierungen mit Allradantrieb für die V-Klasse verfügbar sein.

Äußerst effizient, vorbildlich sicher und einzigartig komfortabel

Mit der V-Klasse definiert Mercedes-Benz die Großraumlimousine neu. Sie verbindet ein Platzangebot für bis zu acht Personen und vorbildliche Funk­tionalität mit den typischen Stärken der Mercedes-Benz Pkw – von der Wert­anmutung über Komfort und effizienten Fahrspaß bis hin zur Sicherheit. Damit ist der Mercedes unter den Großraumlimousinen das ideale Fahrzeug für alle Menschen, die ein großes Raumangebot schätzen, aber nicht auf Stil und Komfort verzichten möchten.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Bereits seit März 2014 ist die V-Klasse serienmäßig mit Hinterradantrieb er­hältlich. Zur Auswahl stehen drei Leistungsstufen: 100 kW (136 PS), 120 kW (163 PS) und 140 kW (190 PS). Der 120 kW starke V 220 CDI nimmt mit einem Verbrauch ab 5,7 l/100 km und einem CO2-Ausstoß von 149 g/km eine absolute Spitzenstellung im Segment ein.

Ebenso vorbildlich ist die Sicherheit. Elf Fahrerassistenzsysteme stehen zur Verfügung. Serienmäßig an Bord sind der ATTENTION ASSIST und der Seitenwind-Assistent. Optional erhältlich sind unter anderem der Abstands­regeltempomat DISTRONIC PLUS mit dem COLLISION PREVENTION ASSIST, der Verkehrszeichen-Assistent mit Falschfahr-Warnfunktion, das LED Intelligent Light System und der Aktive Park-Assistent, mit dem das Einparken der Großraumlimousine so einfach ist wie mit einem Kompaktwagen. Die meisten Assistenzsysteme sind erstmals in dieser Fahrzeugklasse erhältlich.

Serienmäßig ist die V-Klasse mit vier Einzelsitzen im Fond ausgestattet. Alternativ stehen eine Zweiersitzbank, eine Dreiersitzbank oder ein Liege-Paket zur Verfügung. Alle Sitzbänke sind umklappbar und können als zweite Ladeebene genutzt werden. Darüber hinaus sind sie unterladefähig.

Hochwertige Materialien, ein stilvolles Farbkonzept, äußerst fein ausgeführte Details und eine progressiv-sinnliche Formensprache vermitteln eine im Segment herausragende Wertanmutung. Abgerundet wird das Wohlfühl­ambiente durch das niedrigste Geräuschniveau im Segment.

Zum komfortablen Ein- und Ausladen wartet die V-Klasse mit einer separat zu öffnenden Heckscheibe auf. Sie lässt sich unabhängig von der Heckklappe öffnen und schließen. Dies erleichtert das Be- und Entladen gleich doppelt: Zum einen entsteht eine zweite Ladeebene. Zum anderen kann – vor allem in engen Parklücken – auf das Öffnen der großen Heckklappe verzichtet werden. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der neuen V-Klasse: Die optionale EASY-PACK Heckklappe, die sich komfortabel elektrisch öffnen, schließen und in jeder Position anhalten lässt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button