Sieg für den Renault Espace bei der „auto, motor und sport”-Leserwahl „Best Cars 2017”. Das Spitzenmodell des französischen Herstellers gewinnt mit 17,6 Prozent der Stimmen die Importwertung in der Kategorie „Vans”. Auch Rang drei in der Van-Wertung geht an ein Renault Modell: Mit 10,2 Prozent holt sich der neue Scénic ebenfalls einen Platz auf dem Podium. Die renommierte Fachzeitschrift führt das Leservotum „Best Cars” jedes Jahr durch. 2017 umfasste die Liste 378 Pkw in elf Klassen.

Quelle: Renault Presse-Service

„Der Sieg des Espace bei der Leserwahl bestätigt erneut unsere Modellpolitik”, freut sich Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. „Mit der fünften Modellgeneration des Espace hat Renault das Konzept der erfolgreichen Baureihe komplett neu definiert. Die aktuelle Auflage unterscheidet sich mit ihrem ausgeprägten Crossover-Charakter grundlegend von ihren Vorgängern, ohne die traditionellen Tugenden der Baureihe zu vernachlässigen. Das neue Konzept wurde vom Markt sehr gut aufgenommen. Mit 2.806 Exemplaren setzte Renault 2016 in Deutschland fast 20 Prozent mehr Espace ab als im Vorjahr”, so Hochgeschurtz weiter.

Der Renault Espace kombiniert modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit dem luxuriösen Komfort einer Oberklasse-Limousine. Zu den Highlights zählen die dynamische Allradlenkung 4CONTROL, Voll-LED-Scheinwerfer und das Renault MULTI-SENSE zur Personalisierung von Fahrerlebnis und Innenraumambiente. Hinzu kommen ein breites Angebot an radar- und ultraschallbasierten Fahrerassistenzsystemen sowie das Modulare One-Touch-Folding, das es erlaubt, die Sitze der zweiten und dritten Reihe per Fingertip auf den Touchscreen des Online-Multimediasystems im Fahrzeugboden zu versenken. Renault bietet den Espace in drei drehmomentstarken Turbomotorisierungen an: Neben dem Benzinaggregat ENERGY TCe 200 EDC mit 147 kW/200 PS stehen die Diesel ENERGY dCi 130 und ENERGY dCi 160 EDC mit 96 kW/130 PS sowie 118 kW/160 PS zur Wahl.

Quelle: Renault Presse-Service

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: