Hamburg – Ein Taxi per App bestellen, mit anderen Fahrgästen teilen und am Ende der Fahrt ordentlich sparen – mit mytaximatch jetzt kinderleicht. Mit der neuen Funktion, die heute bei Europas größter Taxi-App an den Start geht, wird Taxifahren zum gemeinschaftlichen Erlebnis. Das Angebot ist in Deutschland zunächst nur in Hamburg verfügbar und soll später auf weitere Städte ausgeweitet werden.

Gewohnter Service, gleichbleibendes Sicherheitslevel und bis zu 50 Prozent Kostenersparnis – das sind die Vorteile für alle, die den Taxi-Sharing-Service nutzen. „Mit mytaximatch verfolgen wir unseren Innovationskurs weiter und bieten unseren Kunden – wie auch schon bei allen vergangenen Releases – ein Produkt mit einem echten Mehrwert”, sagt mytaxi CPO Johannes Mewes. Das Angebot wird bereits seit Mitte September in Warschau als erster Service dieser Art in Europa umfangreich getestet und konnte dort die Fahrgäste überzeugen. Ab sofort kann man sich auch in der Hansestadt bei der nächsten Taxifahrt per Fingertipp „matchen“. Wird bei einer Tour mal kein anderer Mitfahrer gefunden, profitieren die Fahrgäste mit der mytaxi Preisgarantie dennoch von einem Mindestnachlass von bis zu 50 Prozent auf den endgültigen Fahrpreis. Voraussetzung ist das Bezahlen per App.

mytaxi startet Taxi-Sharing-Service in Hamburg

Quelle: mytaxi

Und so funktioniert’s:

Das neue Produkt ist ganz einfach zu bedienen: Vor Fahrtantritt entscheidet sich der Fahrgast in der mytaxi App bewusst für eine Match-Tour und gibt seine Zieladresse ein. mytaximatch verknüpft dann zwei Fahrgäste, die in eine ähnliche Richtung reisen wollen und macht somit eine gemeinsame Tour möglich. Auch wenn kleinere Umwege dabei in Kauf genommen werden müssen, bietet mytaximatch viele Vorteile: Neben einer durchschnittlichen Kostenersparnis für den Fahrgast von 30 bis 50 Prozent verbessert jede Gemeinschaftsfahrt die Ökobilanz und verringert das innerstädtische Verkehrsaufkommen – ein innovativer Ansatz, der auch die Stadt Hamburg überzeugt hat.

„Mit der Idee zu mytaximatch sind wir auf großes Interesse bei der Stadt gestoßen und haben volle Unterstützung bekommen. Das neue Angebot passt perfekt zu den aktuellen Mobilitätskonzepten in Hamburg und bietet enormes Potenzial für unsere Branche, ihren Platz in der digitalen Welt der Sharing Economy zu festigen. Darüber hinaus kommen alle Fahrgäste in den Genuss eines preisgünstigen Service in gewohnter mytaxi Premium-Qualität“, so Alexander Mönch, General Manager Deutschland und Österreich bei mytaxi.

Geld sparen und etwas für die Umwelt tun – das sind auch die Hauptgründe, warum Nutzer bereit sind, sich mit anderen ein Taxi zu teilen. Das belegt eine Umfrage, die mytaxi im vergangenen Jahr bei der Interrogare GmbH in Auftrag gegeben hat. Demnach erwarten die meisten Fahrgäste eine Kostenersparnis von 30 bis 40 Prozent, wenn sie sich ein Taxi teilen.

Quelle: mytaxi

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere

Veröffentlicht am: