Einfach nur umherfahren und die Landschaft genießen, das reicht vielen Wohnmobiltouristen nicht. Sie bevorzugen Routen, die zu aktiven Entdeckungen einladen, wie zum Beispiel die sechs “Wohnmobil-Themenrouten” im nördlichen Baden-Württemberg. In der Region zwischen Rothenburg ob der Tauber, Waiblingen, Heilbronn, Aalen und Stuttgart können sich “Caravanisten” auf die Spuren von Burgfräulein, Rittern und Schlossherren begeben, eine spannende Reise in das römische Zeitalter unternehmen und vieles mehr. Eine Wohnmobilkarte, die bei den einzelnen Tourismusgemeinschaften erhältlich ist, informiert über Sehenswürdigkeiten und Stellplätze entlang der erlebnisreichen Routen.

Foto: djd/Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand

Foto: djd/Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand

Zu Burgen, Schlössern und Klöstern

Die Themenroute “Burgen, Schlösser und Klöster” etwa führt Urlauber durch reizvolle Landschaften zu prächtigen Gebäuden aus längst vergangenen Tagen. Dabei durchqueren sie Deutschlands größte Rotweinregion – den Zabergäu -, die Weinlandschaften im Schozach-, Bottwar-, Rems- und Neckartal, das beschauliche Jagsttal sowie das Weinsberger Tal. Empfohlener Startpunkt der Strecke ist das Weltkulturerbe Maulbronn, das als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen gilt. Burg Hohenbeilstein mit der Burgfalknerei sowie Schloss Ludwigsburg mit dem “Blühenden Barock”, der ältesten Dauergartenschau Deutschlands, sind weitere Sehenswürdigkeiten, die zu Zwischenstopps einladen.

Pause im Schlosscafé

Ein Besuch des eindrucksvollen Klosters Lorch im Remstal oder von Schloss Langenburg in Hohenlohe kann ebenso auf dem Reiseprogramm stehen wie eine genüssliche Pause im historischen Ambiente des Schlosscafés Baldern. Zu den Höhepunkten entlang der Route gehört auch die bekannte Götzenburg in Jagsthausen, die alljährlich zu den Burgfestspielen einlädt. Wer möchte, kann das Wohnmobil auch einmal stehen lassen und von den Stellplätzen aus Radtouren auf dem Burgenstraßen-Radweg oder dem Kocher-Jagst-Radweg unternehmen. Mehr Informationen gibt es unter www.rems-murr-kreis.de, www.hohenlohe-schwaebischhall.de, www.weltkultour.de und www.HeilbronnerLand.de.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: