Aktuelle MeldungenMobil

Kia “HamStar-Wochen”: Neue Modelle, große Preisvorteile – und coole Hamster

Frankfurt – Bei der großen Frühjahrsaktion der Marke (29.03. – 26.04.2014) stehen der neue Kia Soul(1) und der überarbeitete Kia Sportage(1) im Rampenlicht

Die coolen Hamster sind wieder da. Sie saßen schon bei der Einführung des Kia Soul 2009 in dem markanten Crossover-Modell, während ihre Kollegen das Hamsterrad drehten. Jetzt gibt es einen neuen TV-Spot mit den smarten Nagetieren – denn es gibt auch einen neuen Kia Soul. Der B-Segment-SUV, der längst Kultcharakter hat, ist einer der Stars der bundesweiten “HamStar-Wochen” von Kia, die am 29. März starten (bis 26.04.2014). Im Rahmen dieser großen Frühjahrsaktion, die von einer breit angelegten Werbekampagne begleitet wird, feiert auch der überarbeitete Erfolgs-SUV Kia Sportage seine Marktpremiere. Vorgestellt werden darüber hinaus die Sonderausführungen “FIFA World Cup[TM] Edition”, die für sieben Kia-Modelle erhältlich sind und ein sehr hohes Ausstattungsniveau zu einem geringen Aufpreis bieten. Weitere Stars der “HamStar-Wochen” sind der luxuriös ausgestattete SUV Kia Sorento mit seinem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis und die stärksten Modelle der Kia-Palette: die GT-Versionen des Kia cee’d und Kia pro_cee’d mit 204 PS (150 kW).

Quellenangabe: "obs/KIA Motors Deutschland GmbH"
Quellenangabe: “obs/KIA Motors Deutschland GmbH”

Kia-Käufer profitieren während der “HamStar”-Wochen von zwei Sonderaktionen: Wer einen Kia Soul in der Ausführung SPIRIT kauft, erhält kostenlos das Sonderausstattungspaket “Sound&Navi”, das unter anderem ein neu entwickeltes 8-Zoll-Kartennavigationssystem und ein Infinity® Premium-Soundsystem beinhaltet (solange der Vorrat reicht; Paket-Wert: 1.290 Euro2)). Und Käufer eines sofort verfügbaren Kia-Neuwagens (aus dem Bestand eines Kia-Autohauses und der Kia Motors Deutschland GmbH) können kostenlos Zubehör im Wert von 400 Euro2) ordern.

“Wer wissen möchte, weshalb unsere Marke in Deutschland immer beliebter wird, der braucht sich nur die Kia-Modelle anzuschauen, die in den ‘HamStar-Wochen’ im Mittelpunkt stehen”, sagt Martin van Vugt, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. “Das neue, ausgereifte Design des kultigen Kia Soul und der dynamische Auftritt des überarbeiteten Kia Sportage machen auf Anhieb klar, weshalb das Kia-Designteam in den letzten Jahren mit Preisen förmlich überhäuft wurde – auch der neue Kia Soul hat schon vor seiner Markteinführung zwei weltweit renommierte Designpreise erhalten. Das hohe Komfortniveau unserer Marke sowie das überaus faire Preis-Leistungs-Verhältnis unterstreichen die Sondermodelle ‘FIFA World Cup[TM] Edition’ und der Kia Sorento mit seiner Premium-Ausstattung. Und dass Kia-Fahrzeuge nicht nur optisch dynamisch sind, zeigen am besten die GT-Versionen der cee’d-Familie”, so van Vugt. “Hinzu kommen bei allen Kia-Modellen zwei Eigenschaften, die für niedrige Betriebs- und Unterhaltskosten sorgen: Die Sparsamkeit der hocheffizienten Motoren und das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen, das ein echtes Rundum-Sorglos-Paket ist.”

Das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen beinhaltet standardmäßig die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie und das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update (bei werksseitig fest installierter Kartennavigation). Hinzu kommt die Aktion 7-Jahre-Kia-Wartung4), die teilnehmende Kia-Händler optional bis zum 30.06.2014 anbieten. Mit dem Paket ‘Kia Flat 7’ wurde dieses Service-Angebot noch um eine günstige Finanzierung erweitert. Das Paket beinhaltet das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen inklusive 7-Jahre-Kia-Wartung sowie eine Finanzierung wahlweise mit oder ohne Anzahlung5) (bis 26.04.2014 befristetes Angebot, Finanzierungsbeispiel s. unten).

Starke Premieren: Kia Soul und Kia Sportage

Der Kia Soul der zweiten Generation ist ein völlig neues Fahrzeug, mit neuem Design, neuem Interieur und neuer Plattform – doch sein Charakter hat sich nicht verändert. Durch die typischen “Markenzeichen” gibt sich das neue Modell sofort als Kia Soul zu erkennen: aufrechte, selbstbewusste Haltung, breite Schultern, charakteristische Fenstergrafik, hoch positionierte Rückleuchten und SUV-ähnliche Bodenfreiheit. Das Interieur zeichnet sich durch stilvolle Gestaltung, hohe Materialqualität (u.a. Soft-Touch-Oberflächen) und neue Premium-Komfortelemente aus, darunter Sitzventilation vorn, elektrisch einstellbarer Fahrersitz und beheizbares Lenkrad (je nach Ausführung). Als erster Kia ist der neue Soul in Zweifarb-Lackierung erhältlich (mit schwarzem Dach, optional). Darüber hinaus bieten sich noch viele weitere Möglichkeiten der individuellen Gestaltung. Erhältlich ist das Modell in den Ausführungen EDITION 7 und SPIRIT sowie in den Motorisierungen 1.6 GDI und 1.6 CRDi.

Der Kia Sportage ist neben dem Kia cee’d1) das erfolgreichste Kia-Modell in Deutschland. Das mehrfach preisgekrönte dynamische Design des Kompakt-SUVs wurde bei der Modellüberarbeitung in einigen zentralen Details modifiziert und wirkt dadurch noch prägnanter. Der Innenraum wurde ebenfalls in einigen Bereichen umgestaltet und zudem durch hochwertige Materialien veredelt. Zu den neuen Ausstattungs-Elementen gehören je nach Ausführung und Sonderausstattung ein Premium-Soundsystem, elektrisch einstellbarer Fahrersitz, beheizbares Lenkrad, variable Servolenkung und eine elektronische Gespannstabilisierung, die den SUV als Zugmaschine noch wertvoller macht. Der überarbeitete Kia Sportage ist in drei Ausführungen, mit fünf Motorisierungen sowie mit Front- und Allradantrieb (je nach Motorisierung) erhältlich.

Sportliche Preise, Premium-Luxus und Dynamik pur

Als offizieller FIFA-Partner schickt Kia seine Sondermodelle “FIFA World Cup[TM] Edition” mit einer sportlichen Preisgestaltung aufs “Spielfeld”. Die Sonderausführungen sind für Kia Picanto1), Rio1), Venga1), cee’d1), cee’d Sportswagon1), Carens1) und Sportage1) erhältlich und basieren auf der Serienausstattung der Version EDITION 7 (bei Sportage: VISION). Je nach Modell umfasst die Mehrausstattung bis zu 30 Elemente – von Sitzheizung, beheizbarem Lenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und Parksensoren bis zu Nebelscheinwerfern und Leichtmetallfelgen. Trotz der umfangreichen Mehrausstattung ist der Preisunterschied gegenüber der Version EDITION 7 gering. Beim Kia Venga beträgt der Aufpreis für die “Kia FIFA World Cup[TM] Edition” 800 Euro2), beim Kleinwagen Kia Picanto sogar nur 690 Euro2). In Kombination mit der 7-Jahre-Kia-Wartung und dem 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update addiert sich der Kundenvorteil auf bis zu 4.480 Euro2) – diesen Wert erreicht der Kia Venga 1.4 CVVT “FIFA World Cup[TM] Edition”.

Keine Wünsche offen lässt die Ausstattung des Kia Sorento 2.2 CRDi AWD Platinum Edition. Der 197 PS (145 kW) starke Fünf- oder Siebensitzer (dritte Sitzreihe optional) verfügt serienmäßig unter anderem über Panoramadach, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Intelligentes Parksystem, Xenon-Scheinwerfer, Kartennavigation, Teilledersitze, elektrisch einstellbaren Fahrer- und Beifahrersitz mit Sitzventilation, Sitzheizung vorn und hinten sowie in der Automatikversion Spurhalte- und Spurwechselassistent. Mit diesem Flaggschiff im SUV-Segment wurde Kia vor kurzem zum zweiten Mal hintereinander von den Lesern der Zeitschrift “Auto Bild” im Wettbewerb “Die besten Marken aller Klassen” zum Preis-Leistungs-Sieger in der Klasse der “Großen SUV” gewählt.

Die Kraftpakete Kia cee’d GT und Kia pro_cee’d GT verkörpern Dynamik pur. Mit ihrem 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer mit Twin-Scroll-Turbolader (T-GDI) beschleunigen die Modelle in 7,7 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und erreichen in der Spitze 230 Stundenkilometer. Schon von außen sieht man den Hochleistungsversionen der cee’d-Familie den Fahrspaß an: rot lackierte Bremssättel, tiefer gezogene Sportstoßfänger (vorn mit roter “GT”-Designlinie), Auspuffanlage mit Doppelendrohr – doch bei aller Sportlichkeit sind beide Modelle vom Innenraumkomfort her absolut alltagstaugliche Kompaktwagen.

Einmal zahlen, zweimal checken – und verlängerte Mobilitätsgarantie

Die teilnehmenden Kia-Händler machen den Kunden während der “HamStar-Wochen” auch spezielle Service-Angebote. Wer zum Beispiel bei seinem Fahrzeug den “HamStar-Service-Check” durchführen lässt, erhält einen Gutschein für einen kostenlosen Kia-Wintercheck. Auf der Checkliste stehen 15 Punkte von Motoröl über Bremsanlage, Batterie und Bereifung bis zu Keilriemen und Klimaanlagenfunktion (Kosten: 15 Euro, zzgl. Material und Einstellarbeiten). Und bei einer im Aktionszeitraum durchgeführten Kia-Wartung laut Serviceheft wird die Mobilitätsgarantie kostenlos um ein Jahr erweitert (gilt für alle Kia-Fahrzeuge ab Erstzulassung 05/2004 bis 30. April 2011 und bis max. 150.000 km Laufleistung).

“Kia Flat 7”: Finanzierungsbeispiel Kia Soul

Das Paket “Kia Flat 7” (s. oben) beinhaltet ein Finanzierungsangebot von Kia Finance5) mit einem effektiven Jahreszins von 3,77 Prozent5) und ohne Bearbeitungsgebühr. Dieses Angebot gilt sowohl für Neufahrzeuge als auch für Tageszulassungen und Vorführwagen und ist in verschiedenen Varianten erhältlich (auch klassische Finanzierung bis max. 96 Monate Laufzeit oder Ballonfinanzierung bis max. 60 Monate Laufzeit möglich).

Kia Soul 1.6 GDI Edition 75)

  • Unverbindliche Preisempfehlung: 16.990 Euro
  • Anzahlung: 3.992 Euro
  • Nettodarlehensbetrag: 12.998 Euro
  • Gebundener Sollzins: 3,706
  • Prozent Effektiver Jahreszins: 3,77 Prozent
  • Erste Rate: 136,07 Euro
  • 46 Raten à 137 Euro
  • Schlussrate: 8.133,11 Euro
  • Gesamtbetrag: 14.571,18 Euro
  • Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung pro Jahr: 10.000 km
  • Bearbeitungsgebühr: keine

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button