Aktuelle MeldungenMobil

Hyundai unterstützt Schülerfirmen

Offenbach – Die Schülerfirma “APPccessoires” hat den JUNIOR-Landeswettbewerb Hessen 2014 gewonnen und darf im Juni beim Bundeswettbewerb der Schülerfirmen in Berlin gegen die Sieger der anderen Bundesländer um den Titel “Beste Schülerfirma 2014” und das Finalticket für den Europawettbewerb in Tallinn (Estland) kämpfen. Die Schüler der Hans-Viessmann-Schule aus Bad Wildungen wurden für ihre nachhaltigen Accessoires wie Duftbäume und Schlüsselanhänger und eine innovative App ausgezeichnet, mit der Autofahrer unter anderem an das Verfallsdatum ihres Verbandskasten erinnert werden. Neben der Idee prämierte die Jury auch den Geschäftsbericht, die Unternehmenspräsentation und die Wirtschaftskompetenz des Unternehmens.

“APPccessoires” nimmt auch an dem Projekt “Skills for the Future” (Fähigkeiten für die Zukunft) teil, das gemeinsam von Hyundai Motor Deutschland und der IW JUNIOR gGmbH durchgeführt wird. Bereits Ende April haben die Schüler von “APPccessoires” die Chance, das Europafinale zu erreichen: Bei dem von Hyundai initiierten “Skills for the Future” Award Deutschland können sie sich für das Europafinale qualifizieren, das am 27. Mai in Offenbach durchgeführt wird.

Quelle: Hyundai Motor Deutschland GmbH
Quelle: Hyundai Motor Deutschland GmbH

Seit März 2013 arbeitet Hyundai Motor Deutschland mit der IW JUNIOR gGmbH im Rahmen von “Skills for the Future” zusammen. Das Programm vermittelt jungen Menschen Fähigkeiten, die sie benötigen, um ihre berufliche Zukunft erfolgreich zu gestalten. Dazu gehen Hyundai Mitarbeiter deutschlandweit in Schulen und stellen die Automobilbranche vor, welche Berufsfelder sie bietet und was man bei der Karriereplanung beachten sollte. Im laufenden Schuljahr wurden bereits 10 Schulen von Hyundai Mitarbeitern besucht. Im Februar war der Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland, Markus Schrick, an der Gesamtschule am Gluckenstein in Bad Homburg zu Gast. “Ich bin begeistert, mit wie viel Interesse die Schüler dabei waren und mehr über das Berufsleben in der Wirtschaft erfahren wollten”, sagte Markus Schrick nach seinem Besuch.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"