Dass Fachkräfte verzweifelt auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden, ist kein Geheimnis. So verschärft sich der Kampf unter Recruitern um qualifizierte Arbeitskräfte (“War for Talents”). Um hier als Arbeitgeber noch aufzufallen müssen neue und innovative Wege eingeschlagen werden. Eine dem Zeitgeist entsprechende Möglichkeit des Recruitings bieten virtuelle Jobmessen. Sie sind das digitale Pendant zu physischen Karrieremessen. Wie auf einer physischen Messe können die Besucher bei einer Webmesse Stände von Ausstellern betreten, mit Personalentscheidern in Kontakt treten und sich direkt bewerben. Die Aussteller erzielen mit solchen Online-Messen aber eine wesentlich höhere Reichweite als über traditionelle, physische Messeauftritte.

Quelle: news max

Quelle: news max

Im Mai finden die folgenden zwei Online-Karrieremessen statt, bei denen Unternehmen mit wenig Aufwand als Aussteller dabei sein können:

Online-Karrieremesse für Ingenieure: VDI nachrichten veranstaltet am 13. Mai erstmalig die Online-Karrieremesse für angehende Ingenieure. Sie ist das digitale Pendant zu den physischen Recruiting-Tagen der VDI nachrichten und spricht als spezielle Messe für den Nachwuchs via Internet gezielt eine große Anzahl geeigneter Kandidaten im In- und Ausland an. Der Anmeldeschluss für Aussteller ist der 11. April 2014.

Online-Karrieremesse für Nordrheinwestfalen: Diese virtuelle Jobmesse findet am 7. und 8. Mai statt und richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus Düsseldorf und NRW. Ziel ist es, den Unternehmen aus der Region eine Möglichkeit zu bieten, ihr Unternehmen in Form eines Employer Branding zu präsentieren und Kandidaten direkt für vakante Positionen zu gewinnen.

Bei der Online-Karrieremesse für Nordrheinwestfalen kommt als innovatives Tool für Aussteller ein Standkonfigurator zum Einsatz. Hiermit können Firmen ihren Messenstand online mit wenigen Klicks selbst konfigurieren und haben somit einen optimalen Überblick über Möglichkeiten, Inhalte und Kosten ihres Messeauftritts.

Zusammengefasst bestechen Online-Karrieremessen vor allem durch drei Vorteile. Sie sind…

kostengünstig:

Bei einer digitalen Karrieremesse sind die Aufwände (Zeit und Geld) im Vergleich zu einer herkömmlichen Messe weitaus geringer und die Kandidaten werden dort abgeholt, wo sie sich heutzutage (auch bei der Jobsuche) befinden: online.

… innovativ:

Die Arbeitgebermarke wird gestärkt, die Unternehmen präsentieren sich als innovativer Arbeitgeber und grenzen sich von Mitwettbewerbern ab. Es wird besonders von einer hohen Antwortquote ohne lange Wartezeiten profitiert.

… effektiv:

Die umfangreichen Informationen an den Messeständen motivieren die Teilnehmer zu einer Bewerbung, zusätzlich erweitert man sein Netzwerk im Anschluss an die Messe durch Verlinkung mit Xing und LinkedIn.

Wer möchte kann sich von diesen Vorteilen selbst überzeugen und bei einer der oben genannten Online-Messen im Mai aus Aussteller dabei sein.

Quelle: news max

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: