Hamburg – Steria Mummert Consulting präsentiert sich das erste Mal auf der Hannover Messe. Das Management- und IT-Beratungshaus stellt auf der weltweit größten Industrie-Messe IT-Sicherheitslösungen vor, die eine sorglose Nutzung von Industrie 4.0 und eine schnelle Entwicklung von IT-Anwendungen ermöglichen.

Quellenangabe: "obs/Steria Mummert Consulting/gettyimages"

Quellenangabe: “obs/Steria Mummert Consulting/gettyimages”

Mit der zunehmenden Vernetzung und dem Austausch großer Datenmengen im Zeitalter von Industrie 4.0 steigen auch die Sicherheitsanforderungen. Wie eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes BITKOM belegt, ist für 57 Prozent der befragten Unternehmen IT-Sicherheit das wichtigste Hightech-Thema im Jahr 2014. Unternehmen sind gefordert, Investitionen in die IT-Sicherheit an die neuen geschäftlichen Herausforderungen anzupassen.

So gerät auch “Security by Design” als Strategie zum Schutz von industriellen Steuerungen immer mehr in den Blickpunkt. Neben technischen Schutzmaßnahmen, die Angriffe erkennen und diese verhindern oder zumindest verzögern, gewinnt die unternehmensübergreifende Organisation der Sicherheitsprozesse erheblich an Bedeutung.

Steria Mummert Consulting unterstützt Unternehmen dabei, ihr Sicherheits- und Risikomanagement auszubauen. Als Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement begleitet das Management- und IT-Beratungsunternehmen seine Kunden während des gesamten Prozesses. Steria Mummert Consulting fungiert dabei als Berater für die Themen Sicherheitsmanagement, Security Compliance sowie Audit und bietet fachliche und technische Sicherheitslösungen sowie Managed Security Services.

Darüber hinaus zeigt das Unternehmen auf dem Messestand, wie mit der Steria Software Factory industrielle Anwendungen in Rekordzeit umgesetzt werden können. Mit dieser Applikation ist es möglich, in sehr kurzer Entwicklungszeit individuelle Lösungen zu realisieren, mit denen Fachabteilungen zukünftige Anforderungen erfüllen. Besucher können auf dem Messestand ihre ganz speziellen Anforderungen nennen. Steria Mummert Consulting erstellt dann innerhalb kürzester Zeit die entsprechenden Applikationen.

Die Steria Software Factory stellt einen Komponenten-Baukasten zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, auf Basis einer industriell orientierten, komponentenbasierten Technologie komplexe Anwendungen zu entwickeln. Nur wenn Business-Funktionen entsprechend der jeweiligen spezifischen Situation kompakt, einfach und schnell verfügbar sind, können Unternehmen effizient arbeiten und ihre Arbeitsproduktivität steigern.

Sie finden Steria Mummert Consulting auf der Hannover Messe vom 7. bis 11. April 2014 in Halle 8, Stand D25/9.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: