Am 12. und 13. September 2018 fand in Köln die DMEXCO, die „Digital Marketing Expo & Conference“ statt. Die Messe spricht im Wesentlichen alle Entscheidungsträger bzw. Akteure der digitalen Wirtschaft an und setzt ihren Fokus zudem auch auf die Bereiche „Innovation“ und Marketing.

Neben vielen Neuerungen und der Möglichkeit, sich über Produkte, Dienstleistungen und neue Technologien aus den unterschiedlichsten Bereichen zu informieren sollte auch das Thema „Networking“ nicht unterschätzt werden. Eine internationale Messe, die gleich mit mehreren Branchenschnittpunkten aufwartet, ist der ideale Ort, um Kontakte zu knüpfen und eventuell auch die Wirtschaftlichkeit des eigenen Unternehmens nachhaltig zu steigern.

Foto: DMEXCO / Boulevard Mitte / ©Koelnmesse/Fotograf / https://go.dmexco.com/de/presse-downloads

Messetrends und Möglichkeiten

Auch mit Hinblick auf die DMEXCO gilt, dass hier nicht nur Unternehmen präsentiert, sondern auch die Grundlagen für Trends gebildet werden.

Die nicht zu unterschätzende Basis hierfür bildet das „Netzwerken“ – der Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen Branchen auf der Suche nach dem „kleinsten, gemeinsamen Nenner“.

Und wie so oft: der „Blick über den Tellerrand“ funktioniert auch auf der DMEXCO. Immerhin ist es selten einfacher, beispielsweise gemeinsam auf der Suche nach neuen Lösungen zu brainstormen oder eine Kooperation zu fokussieren. Die Fachbesucher und Aussteller entstammen den unterschiedlichsten Bereichen und agieren vor allem in den Sektoren

  • Marketing
  • Medien
  • Technologie

So entstehen interessante Zusammenkünfte, die die Wirtschaftlichkeit aller beteiligten Unternehmen steigern können.

Eine Verbesserung der Wirtschaftlichkeit – kleine und große Unternehmen auf der DMEXCO

Wie bereits in den letzten Jahren war das Publikum in Köln auch in 2018 wieder eine weitestgehend abwechslungsreiche Mischung der unterschiedlichsten Bereiche. Was jedoch auch erneut klar unterstrichen wurde, ist die Tatsache, dass Wirtschaft bzw. eine Steigerung der Effizienz eines Unternehmens nur dann funktionieren kann, wenn alle Puzzleteile zusammenpassen.

Das bedeutet: es sind nicht nur die „großen Namen“, die die Wirtschaft (und deren Erfolg) ausmachen. Der Blick aufs Detail zeigt, dass die Ökonomie einer Firma unter anderem auch auf „Kleinigkeiten“, wie beispielsweise einem verlässlichen Netzwerkmanagement oder dem Faktor „IT Sicherheit“ beruht.

Auf der diesjährigen DMEXCO fanden dementsprechend auch Unternehmen auf der Suche nach einem kompetenten IT Partner handfeste Lösungen, die die Basis für einen nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg bilden sollen, dies betont ein Sprecher von SolarWinds, Entwickler eines in der Branchen beliebten Tools für Remote-Support und Verwaltung.

Ein Blick in die Glaskugel: wie können die Chancen, die die DMEXCO bietet, am besten genutzt werden?

Einen Messebesuch auf der DMEXCO möglichst erfolgreich und effektiv zu nutzen

Selbstverständlich wäre es falsch, zu behaupten, ein Messebesuch auf der DMEXCO sei eine Garantie dafür, die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens zu steigern. Wie intensiv die Vorteile einer Teilnahme an diesem besonderen Event genutzt werden können, ist natürlich auch vom eigenen Vorgehen abhängig. Grundlegend gilt hierbei:

  • sich auf der Suche nach neuen Ansprechpartnern auch branchenextern zu informieren und den „Blick über den Tellerrand“ zu wagen
  • den Bereich „Netzwerken“ nicht außer Acht zu lassen
  • sich schon im Vorfeld Gedanken über die eigenen Erwartungen zur Messe zu machen und gezielt nach möglichen Ansprechpartnern Ausschau zu halten
  • das eigene Unternehmen hochwertig und aussagekräftig zu repräsentieren.

Zusammengefasst kann dementsprechend festgehalten werden, dass die Wirtschaft durchaus auch in diesem Jahr auf nachhaltige und vielseitige Weise von der DMEXCO profitieren und entsprechende Learnings mitnehmen kann.

Noch mehr als auf vielen anderen Messen haben Unternehmen hier die Chance, sich gegenseitig zu vernetzen und erfolgversprechende Partnerschaften für die Zukunft einzugehen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: