Aktuelle MeldungenMeinung

Einkommensstarke Fahrradnutzer setzen auf Bike Sharing-Angebote

München – Einkommensstarke Verbraucher können sich problemlos ein eigenes Fahrrad leisten. Trotzdem greifen gerade diese Gesellschaftsschichten verstärkt auf Bike Sharing-Angebote in Großstädten zurück. So zeigt die neue Roland Berger-Studie “Shared Mobility – Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern”: 50 bis 70 Prozent der Verbraucher, die ein Fahrrad ausleihen, verfügen über ein überdurchschnittliches Einkommen.

Quellenangabe: "obs/Roland Berger"
Quellenangabe: “obs/Roland Berger”

Über Shared Mobility werden sich hochkarätige Experten aus Forschung und Wirtschaft im Rahmen der “Mobility Convention” am 6. und 7. November 2014 in Köln austauschen. Die “Mobility Convention” wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Roland Berger veranstaltet. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.mobility-convention.com

Die vollständige Studie “Shared Mobility – Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern” können Sie herunterladen unter: http://ots.de/Pm8F0

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"