Literatur

Unter Zugzwang

Der Landesbankchef Hartmut Wölfing ist auf seine Karriere stolz, empfindet seine Familie aber als Schatten. Er führt eine unglückliche Ehe und kann keine Liebe für die 15-jährige Tochter Anne empfinden. Als er erfährt, dass sie schwanger ist, will er den Namen des Vaters erfahren. Die Tochter reißt unter diesem Druck eines Nachts von zu Hause aus und stößt zufällig auf die Serbin Desanka Stojikovic, die unter falschen Versprechungen nach Deutschland

gelockt worden ist und hier in die Prostitution gezwungen wird. Es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Die Serbin findet plötzlich neuen Lebensmut für die Herausforderungen in Deutschland. 

 

JETZT VORBESTELLEN FÜR 18,50 EURO!

Pro vorbestelltes Exemplar geht 1 Euro an Solwodi Deutschland e. V. (www.solwodi.de/), einer Organisation, die sich um Frauen in Not kümmert.

Sobald 135 Stück vorbestellt sind, beginnen wir mit dem Druck. Alle Besteller werden laufend über die Fortschritte und das zu erwartende Erscheinungstermin informiert. Eine Vorbestellung ist also empfehlenswert.

Das Buch kann ausschließlich in unserem Verlag über das Formular unter www.oculus-verlag.de/vorbestellformularunterzugzwang.doc, per Fax 032 22 / 555 00 90 oder natürlich auch per [email protected] vorbestellt werden. Das Formular einfach ausfüllen und an uns schicken.

Mehr Infos zum Buch unter www.oculus-verlag.de/unterzugzwang.php
Leseprobe unter www.oculus-verlag.de/LeseprobeUnterzugzwang.pdf

Veröffentlicht von:

buecherworld
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"