Literatur

„Tilla – Eiskönigin wider Willen“

Die Autorin Heidi Ahlborn veröffentlichte soeben ihr Buch „Tilla – Eiskönigin wider Willen“.  542095
In diesem Erlebnisbericht beschreibt sie die bewegende Geschichte ihrer an Demenz erkrankten Mutter Tilla, die die Autorin selbst über Jahre daheim pflegte.
Angefangen von der vagen Vermutung das etwas mit der alten Mutter nicht ganz stimme, über die Untersuchungen, den ärztlichen Befund sowie die alltäglichen Geschehnisse bis hin zum Tod der Mutter, hat die Autorin die Krankengeschichte festgehalten. Obwohl das Leben mit der harten Diagnose Demenz nicht einfach ist, gibt es dennoch nicht nur traurige, sondern durchaus auch viele heitere Episoden die erzählt werden und den Leser oftmals sogar schmunzeln lassen.
Eine liebens- und lesenswerte Lektüre, die dem Leser zudem Möglichkeiten aufzeigt, wie er mit der Krankheit eines Angehörigen umgehen kann, ohne selbst daran „kaputt“ zu gehen.

Intention des Buches ist es, pflegenden Angehörigen einen kleinen Einblick in den Alltag mit Demenzkranken zu geben, und zwar auf eine leicht zu lesende und verständliche Weise ohne medizinische Fachausdrücke –einfach ein Buch, wie es nur das wirkliche Leben zu schreiben vermag.

Demenz – gerade heute in einer Zeit, in der immer mehr Menschen ein hohes Alter erreichen – ein brisantes Thema.
Wer weiß, vielleicht ist man ja selbst auch nur einen Schritt davon entfernt, jeden Tag ein Stückchen vom eigenen „Ich“ zu verlieren…

Infos zum Buch:
Autorin: Heidi Ahlborn
Erscheinungsdatum: 01.02.2013
Taschenbuch
Erlebnisbericht
Seitenzahl: 184
Bilder: 24
Erschienen im Mira Motta Verlag
ISBN 978-3-9815410-0-7 Preis: 16,90€
E-Book ISBN 978-3-9815410-1-4 Preis: 13,99€

Veröffentlicht von:

buecherworld
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"