Literatur

Mit vereinten Kraeften im Kampf gegen das Boese

Syra ist eigentlich ein ganz normales Maedchen. Zwar hat sie ein paar ungewoehnliche Hobbys wie zum Beispiel Ju-Jutsu und begeistert sich unter anderem für Heilsteine. Ansonsten geht sie aber ganz gewoehnlich zur Schule und verbringt soviel Zeit wie moeglich mit ihren besten Freunden Samantha und Marcel. Mit ihrem 13. Geburtstag veraendert sich jedoch schlagartig alles für sie. Denn über Nacht hat sich seltsamerweise ihr Aussehen veraendert, sie kann im Dunkeln ausgezeichnet sehen und das Verstoerendste: ihr sind ploetzlich Fluegel gewachsen. Doch dies ist nur der Anfang für ein Abenteuer, das Syra und ihre Freunde nicht nur in eine laengst vergessene Welt der Magie entfuehrt, sondern sie, wie auch die ganze Welt, in groesste Gefahr bringt.


In der Zeit vor ihrem 13. Geburtstag bemerkt die junge Syra, dass eine seltsame Veraenderung in ihr vorgeht. Sie kann zum Beispiel nachts nicht mehr schlafen, sondern ist aeusserst aktiv. So auch in der Nacht nach ihrem Geburtstag, in der sie eine erschreckende Entdeckung macht: Aus ihrem Ruecken sind ihr zwei riesige Fluegel gewachsen. Aber nicht nur das, zudem ist ihr Haar ploetzlich pechschwarz, ihre Haut ganz bleich und sie kann erstaunlich gut im Dunkeln sehen. Doch als waere das nicht schon unheimlich genug, ist ihr auf dem Weg zu ihrer Freundin ein unheimlicher Nebel auf den Fersen, dem sie gerade noch so entkommen kann. Was geht da nur vor? 543916
Erst die Bekanntschaft mit Len und Valeska bringt Licht in das Dunkel. Wie Syra koennen sie fliegen und haben uebermenschliche Kraefte. Denn die drei sind die Nachfahren legendaerer Magier, die einst den dunklen und boesen Zauberer Gordoon in ein Verlies gebannt haben, um die Welten zu schuetzen. Doch Gordoons Rueckkehr steht unmittelbar bevor und die Kinder haben nicht viel Zeit diese zu verhindern. Hilfe erhalten sie dabei von der seltsamen alten Marta und einem Drachen, der Einiges aufzuloesen weiss. Doch die Ereignisse ueberschlagen sich. Die Zeit läuft der kleinen Allianz davon und die Macht des dunklen Magiers wird immer groesser. Und nicht jeder ist das, was er vorgibt zu sein. Doch trotz all der Gefahr, der Hektik und der gewaltigen Aufgabe, bleibt noch Raum für die erste grosse Liebe …

Diese komplexe Geschichte hat die Nachwuchsautorin Sandra Kreuzberger bereits im zarten Alter von zwoelf Jahren begonnen zu schreiben. Anlass war ihr eigener Geburtstag, der bevorstand: Ich bekam die Idee vor meinem dreizehnten Geburtstag und stellte mir vor, dass da etwas Aussergewoehnliches passieren koennte. Mit diesen Ideen begann ich dann drauf loszuschreiben, erzaehlt sie. Und so sammelte sie Idee um Idee, bis schließlich Die Finsternis erwacht vorlag.

Dass Die Finsternis erwacht von einem Maedchen im Teenageralter geschrieben wurde, erkennt der Leser auf der einen Seite deutlich in der aeusserst authentischen Darstellung der jungen Charaktere. Auf der anderen Seite ist das Alter der Autorin umso verblueffender, bedenkt man die wohl durchdachte Story, in der die Spannung bis zuletzt aufrecht erhalten wird und den Leser voellig zu fesseln weiss. Zudem bleibt das Ende mehr oder weniger offen, sodass er durchaus auf einen zweiten Teil hoffen darf ..

 

ISBN: 978-3-86196-208-3
Taschenbuch
118 Seiten
10,20 Euro

Veröffentlicht von:

buecherworld
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button