Karlsruhe. Moderator ist der Traumberuf vieler Menschen, jedoch schaffen nur wenige den Sprung vor die Fernsehkamera. Ein neues Berufsbild hat sich in den vergangenen Jahren etabliert: der/die Veranstaltungsmoderator*in. Veranstaltungsmoderatoren führen durch die Programme der unterschiedlichsten Events. Ihr Arbeitsplatz ist die Bühne von Tagungen, Kongressen, Podiumsdiskussionen, Abendgalas, Messeshows und vielen anderen Events. Ein Beruf, der mindestens genauso spannend und anspruchsvoll, wie der des Fernsehmode-ratos, allerdings kaum bekannt ist.

Die Bühne als Arbeitsplatz – Traumberuf Veranstaltungsmoderator

Die Leiterin der Moderatorenschule Baden-Württemberg in Karlsruhe, Nicole Krieger, hat nun den ersten Ratgeber für dieses Berufsbild veröffentlicht. Das „Mini-Handbuch Modera-tionsbusiness. Kundenakquise, Selbstpräsentation, Honorare“ erscheint im BELTZ Verlag und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Nicole Krieger gehörte zu den ersten hauptberuflichen Veranstaltungsmoderatorinnen in Deutschland und ist seit fast zwei Jahrzehnten erfolgreich im Moderationsbusiness. In dem Buch erklärt sie, wie der Moderationsmarkt funktioniert und wie er erfolgreich erobert werden kann. Sie verrät ihre Erfolgsgeheimnisse in Marketing, Akquise und Preisverhandlung. Darüber hinaus gibt sie einen Ausblick, wie Moderatorinnen und Moderatoren in den Medien ihre Karriere fortsetzen können. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Übungen und Mustervorlagen begleitet das Buch die Leserinnen und Leser Schritt für Schritt auf dem Weg zum Traumjob Moderator. Begleitend zum Buch wird es einen Online-Kurs geben.

Veranstaltungsmoderation bietet große Karrierechancen. Zum einen gelingt der Einstieg einfacher und schneller als in den Medien. Zum anderen sind die Marktvoraussetzungen aktuell optimal für den Einstieg. Die Zahl der professionell organisierten Veranstaltungen steigt. Dadurch wächst der Bedarf an professionellen Moderatoren.

 

Quelle: Moderatorenschule Baden-Württemberg

Veröffentlicht am: