Aktuelle MeldungenKarriere

Schüleraustausch mit kanadischem Großstadtflair

Highschoolberater ec.se vermittelt Jugendliche in städtische Schulbezirke Kanadas

Bonn – Jugendliche, die sich für einen Highschool-Aufenthalt in Kanada interessieren, vermittelt die Schüleraustauschorganisation ec.se noch ab diesem Sommer in attraktive Städte wie Ottawa, Winnipeg, Victoria oder Vancouver. Dort profitieren sie von den vielfältigen kulturellen, schulischen und sportlichen Möglichkeiten.

Quelle: News Max
Quelle: News Max

Wer seinen Schüleraustausch beispielsweise in Kanadas Hauptstadt Ottawa verbringt, kann den Grundstein für eine interessante berufliche Karriere legen. Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung der Stadt, in der wichtige Hightech-Firmen ihren Hauptsitz haben, bieten viele Highschools Schulfächer wie Informatik oder Computerdesign an. Einmalig ist auch die Bilingualität die Gegend. Das vorwiegend englischsprachige Ottawa grenzt unmittelbar an die französischsprachige Provinz Quebec. Austauschschüler können deshalb in der Zwillingsstadt Gatineau, auf der anderen Seite des Ottawa-Flusses, jederzeit ihre Zweitsprache anwenden.

In der Mitte des weltweit zweitgrößten Landes liegt Winnipeg, die Provinzhauptstadt von Manitoba. Wer klimatische Gegensätze liebt, ist hier genau richtig, denn Winnipeg ist im Winter eine der kältesten Städte der Welt, weist jedoch im Sommer Temperaturen von bis zu 30°C auf. Modebegeisterte können in einem der Einkaufszentren shoppen gehen, während Kultur-Fans die städtischen Theater oder Museen besuchen.

An der Westküste Kanadas liegt die Insel Vancouver Island mit British Columbias Hauptstadt Victoria. Abgesehen vom milden, oft sonnigen Klima erinnert das Stadtbild mancherorts an das Londons – nicht zuletzt durch die roten Telefonzellen und Doppeldeckerbusse. Die Bewohner Victorias besuchen gern lokale Festivals oder unterstützen ihre Lieblingsmannschaften bei Eishockey-, Lacrosse oder Baseballspielen. Auch Outdoor-Aktivitäten zu Wasser und zu Land sind bei Einheimischen und Internationals beliebt. Und wer Lust hat, eine richtige Metropole zu erleben, nimmt einfach eine Fähre aufs Festland, um Vancouver einen Besuch abzustatten.

Vancouver hat alles zu bieten, was man sich von einer nordamerikanischen Großstadt wünscht. Die vergleichsweise junge, von Einwanderern gegründete Stadt vereint in sich kulturelle Einflüsse aus dem europäischen und dem asiatischen Raum. Der Sitz einiger namhafter Musik- und Filmstudios hat ihr die Bezeichnung „Hollywood des Nordens“ eingebracht. Beschaulich zwischen Pazifik und Rocky Mountains gelegen, bietet die Region Vancouver Austauschschülern viele Möglichkeiten zum Wassersport, Bergsteigen, Klettern und Campen. Auch die Grenze zu den USA ist nicht weit entfernt – so können Austauschschüler mit ihren Gastfamilien beispielweise Wochenendausflüge nach Seattle unternehmen.

Jugendliche, die noch ab September 2014 einen Schüleraustausch in Ottawa, Winnipeg, Victoria oder Vancouver erleben wollen, sollten sich schnell bei ec.se bewerben und bei einem persönlichen Gespräch beraten lassen.

ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen Highschool-Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Darüber hinaus vermittelt die Organisation Schulabsolventen an ausgewählte Colleges und Universitäten in Kanada. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und Schulen in Nordamerika sowie Australien und Neuseeland.

Quelle: news max

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"