Eschborn – Stille Nacht, heilige Nacht? Nicht wenn es nach den Befragten des aktuellen Randstad Arbeitsbarometers 4/2013 geht. Ganze 36 Prozent der Arbeitnehmer halten sich auch während der Feiertage und in der Freizeit über die Geschehnisse im Job auf dem Laufenden – 27 Prozent checken sogar an ihren freien Tagen regelmäßig ihre E-Mails.

Quellenangabe: "obs/Randstad Deutschland GmbH & Co. KG"

Quellenangabe: “obs/Randstad Deutschland GmbH & Co. KG”

“Die Mehrheit der Arbeitnehmer ist inzwischen mit einem Smartphone ausgestattet – eben mal E-Mails abzurufen ist für viele damit nur ein Handgriff. Somit ist es leicht, immer informiert zu sein. Aber nur 15 Prozent der Arbeitnehmer gehen davon aus, dass Erreichbarkeit rund um die Uhr und auch im Urlaub und an Feiertagen wie Weihnachten tatsächlich seitens ihrer Arbeitgeber erwartet wird “, sagt Petra Timm, Director Communications bei Randstad Deutschland. “Für Workaholics gilt es, die richtige Balance zu finden – denn immerhin gut ein Drittel der befragten Arbeitnehmer hat angegeben, auch in der Freizeit schlecht vom Job abschalten zu können. Dabei sollten gerade Urlaub und insbesondere die Weihnachtszeit zur Erholung genutzt werden”, rät Petra Timm.

Das Randstad Arbeitsbarometer wird als Online-Umfrage vierteljährlich in 32 Ländern durchgeführt. In Deutschland wurden 405 Beschäftigte aus unterschiedlichen Branchen befragt.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: