Mönchengladbach / Leverkusen – Fünf angehende Bankkaufleute aus verschiedenen Filialen der Santander Consumer Bank und der Santander Bank, einer Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank, leiteten jetzt eine Filiale. Die Azubis übernahmen eigenverantwortlich alle Aufgaben und Tätigkeiten der Leverkusener Bankfiliale in der Breidenbachstraße und kümmerten sich um die Belange der Kunden. Luisa Giesen, Samuel Schießl, Wiebke Fischer, Nicolai Rausch und Henry Luib, absolvieren derzeit das zweite Ausbildungsjahr und bereiteten sich intensiv auf die Herausforderung vor. So trainierten sie auch in einer Schulungsfiliale.

“In der Azubi-Filiale konnte ich alles anwenden, was ich bislang gelernt habe. Es hat großen Spaß gemacht das bisher Erlernte so umzusetzen. Ich habe sehr viel mitgenommen”, so Wiebke Fischer, Auszubildende der Filiale Hannover, am Ende der Woche. “Die Zusammenarbeit im Team war wirklich klasse. Wir haben uns gegenseitig super unterstützt”, ergänzt Samuel Schießl.

Filialleiter Daniel Reiser war zudem immer in Reichweite und half bei Bedarf jederzeit weiter. “Die Azubis waren sehr ehrgeizig und konnten es kaum abwarten loszulegen. Alle sind ihre Aufgaben mit großer Motivation angegangen “, lobt der Filialleiter den Nachwuchs.. Die Nachwuchskräfte vereinbarten Gesprächstermine, führten im Beisein des Filialleiters Kundengespräche, bereiteten Entscheidungen für die Kreditvergabe vor und leiteten die Filiale.

Quellenangabe: "obs/Santander Consumer Bank AG/Andreas Baum"

Quellenangabe: “obs/Santander Consumer Bank AG/Andreas Baum”

Ein Highlight war für alle Nachwuchsberater das gemeinsame Mittagessen mit Ulrich Leuschner, dem Vorstandsvorsitzenden der Santander Consumer Bank, Jürgen Dehl, Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Vertrieb Direkt Santander Consumer Bank, und Fernando Silva, Bereichsleiter Sales Retail Santander Bank.

“Mit dem Projekt wollen wir verdeutlichen, dass Santander auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen setzt”, so Jürgen Dehl nach seinem Besuch in der Filiale. “Der offene Austausch und das Interesse des Vorstandes haben mich sehr beeindruckt. Das unterstreicht den hohen Stellenwert der Azubi-Filiale”, findet Nicolai Rausch, Auszubildender der Santander Consumer Bank Filiale Chemnitz.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügte Santander Ende 2014 über ein verwaltetes Vermögen von 1.43 Billionen Euro. Santander hat weltweit mehr als 117 Millionen Kunden, rund 12.950 Filialen – mehr als jede andere internationale Bank – und rund 185.400 Mitarbeiter. Sie ist die größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika und ist führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen und dem Nordosten der USA. 2014 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 5.816 Mrd. Euro, eine Steigerung um 39 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG ist ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut führend. Über ihre bundesweit mehr als 300 Filialen, ihr TeleCenter sowie via Internet bietet sie eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander und in Deutschland mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank vertreten.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: