Aktuelle MeldungenKarriere

Molino-Winkler-Stipendium an der Universität Paderborn

Am 27. August wurde an der Universität Paderborn ein Sponsorenvertrag zwischen der Sparkasse Gütersloh und der Universität zur jährlichen Vergabe der Molino-Winkler Stipendien durch die Universität und die Woldemar-Winkler-Stiftung der Sparkasse Gütersloh unterzeichnet. Bereits seit 1994 erhalten Studierende der Fächer Kunst und Textilgestaltung von der Sparkasse Gütersloh finanzielle Unterstützung für einen mehrwöchigen Aufenthalt in dem andalusischen Atelier des verstorbenen Gütersloher Künstlers Prof. Woldemar Winkler.

Anwesend bei der Vertragsunterzeichnung waren Kay Klingsieck, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Gütersloh, Vizepräsidentin Simone Probst, Prof. Dr. Volker Peckhaus, Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften sowie Prof. Hubert Krawinkel. Der inzwischen emeritierte Professor für Architektur und Umweltgestaltung der Uni Paderborn engagiert sich seit rund 25 Jahren aktiv in der Unterstützung der Studierenden in Vorbereitung und Durchführung ihrer künstlerischen Aufenthalte in Spanien, aber auch bei der der Gestaltung der Mühle in den andalusischen Bergen nahe des Dorfes Archez.

Vertragsunterzeichnung an der Uni Paderborn (v.l.n.r.): Kay Klingsieck, Vorstand Sparkasse Gütersloh, Prof. Hubert Krawinkel, Vizepräsidentin Simone Probst und Dekan Prof. Dr. Volker Peckhaus. Foto: Universität Paderborn, Tibor Werner Szolnoki
Vertragsunterzeichnung an der Uni Paderborn (v.l.n.r.): Kay Klingsieck, Vorstand Sparkasse Gütersloh, Prof. Hubert Krawinkel, Vizepräsidentin Simone Probst und Dekan Prof. Dr. Volker Peckhaus. Foto: Universität Paderborn, Tibor Werner Szolnoki

Drei der Stipendiaten erhalten neben dem Aufenthalt in Spanien auch einen von der Sparkasse gestifteten Geldpreis in Höhe von 750 Euro.

Ab dem 30. August präsentieren sieben Studentinnen und Studenten die Ergebnisse ihrer Aufenthalte aus dem Jahr 2014. Anne Dobberstein, Miriam Döring, Jennifer Leißmann, Lisa Kuntze-Fechner, Jens Hovermann, Peter Lepp und Florian Salim Shirazy haben in Andalusien Malereien, Zeichnungen, Graphiken, Objekte und Installationen angefertigt. Die in der „Molino“ entstandenen Werke der Stipendiaten aus dem vergangenen Jahr können noch bis zum 18. September in der Galerie der Sparkasse Gütersloh betrachtet werden. Mit einer Vernissage wird die Ausstellung am Sonntag um 11 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Bereits seit 1990 stellte Prof. Woldemar Winkler, der 2004 im Alter von 102 Jahren verstorben ist, sein Atelierhaus in Andalusien Studierenden der Fächer Kunst und Textilgestaltung der Universität Paderborn zur Verfügung. Das Haus war ursprünglich eine alte Wassermühle, die Winkler selbst restauriert und ausgebaut hat. Seit 1998 hat die Universität Paderborn das Atelier von der Familie Winkler angemietet und stellt es Studierenden zur Verfügung.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button