Aktuelle MeldungenKarriere

Auszubildende von Volkswagen präsentieren am Wörthersee ihren Golf GTI Dark Shine

Wolfsburg / Reifnitz – Sie folgten dem Ruf des Sees: 13 Auszubildende aus Wolfsburg sind an den Wörthersee gefahren, um heute beim 34. GTI-Treffen ihren 395 PS (290 kW) starken Golf GTI Dark Shine erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihr sportlicher Zweitürer ist zweifarbig lackiert. Der Vorderwagen ist im dunklen Daytona Grey Metallic gehalten, die hinteren Partien erstrahlen in der Unikatfarbe R-Gelb Perleffekt – daher “Dark Shine”.

Quellenangabe: "obs/VW Volkswagen AG/Volkswagen / Lars Landmann"
Quellenangabe: “obs/VW Volkswagen AG/Volkswagen / Lars Landmann”

Der Golf GTI Dark Shine ist ein eindrucksvoller Beleg für die hochwertige und praxisnahe Berufsausbildung bei Volkswagen: Von der ersten Ideenskizze bis zur heutigen Weltpremiere in Reifnitz vor geschätzt 150.000 Automobil-Fans hatten die angehenden Fahrzeuglackierer (2), Fahrzeuginnenausstatter (4), Kraftfahrzeugmechatroniker (4), Mediengestalter (1) sowie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (2) nahezu jeden Schritt selbst geplant, Ideen ausgetauscht und ausprobiert und die besten davon realisiert. Die 17- bis 25-Jährigen haben dabei viel fachliches Wissen und Können hinzugewonnen. Zudem sind die vier Frauen und neun Männer zu einem starken Team zusammengewachsen, auf das der Leiter der Volkswagen Berufsausbildung, Dr. Stefan Kreher, und Projektleiter Holger Schülke stolz sind.

“Beim Projekt Wörthersee-GTI lernen Auszubildende die Komplexität des Automobilbaus kennen”, sagt Kreher. Bei der Entstehung ihres Traum-GTI haben die Nachwuchskräfte mit Experten aus mehreren Berufsfamilien zusammengearbeitet. Kreher: “Das Projekt bietet unseren besonders leistungsstarken Talenten die Chance, früh von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Unternehmen zu lernen.”

* Golf GTI Performance: Kraftstoffverbrauch Superbenzin in l/100 km: 8,1 – 7,5 (innerorts), 5,3 – 5,1 (außerorts), 6,4 – 6 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 149 – 148 (kombiniert), Effizienzklasse: C, D.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"