Aktuelle MeldungenKarriere

600. Studierender an der SRH Hochschule Hamm

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm setzt einen weiteren Meilenstein in ihrer aktuellen Erfolgsgeschichte: sie immatrikulierte zum Sommersemester 2014 ihren 600. Studierenden. Stefan Janssen studiert Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.) an der SRH Hamm. Der gebürtige Bergisch-Gladbacher wechselte von einer Kölner Hochschule an die private Hammer Hochschule. SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner begrüßte Stefan Janssen zum Studienstart mit einem Präsent persönlich an der Hochschule.

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm setzt einen weiteren Meilenstein in ihrer aktuellen Erfolgsgeschichte: sie immatrikulierte zum Sommersemester 2014 ihren 600. Studierenden. Stefan Janssen studiert Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.) an der SRH Hamm. Der gebürtige Bergisch-Gladbacher wechselte von einer Kölner Hochschule an die private Hammer Hochschule. SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner begrüßte Stefan Janssen zum Studienstart mit einem Präsent persönlich an der Hochschule.

Quelle: news max
Quelle: news max

„Ich freue mich über die positive Entwicklung unserer Hochschule. Seit dem Sommersemester 2011 konnten wir die Zahl unserer Studierenden nahezu verdoppeln. Dabei liegt uns nach wie vor jeder einzelne Student, dessen Studienerfolg und dessen spätere Vita am Herzen.“ Weiter führte er aus: „Die Wahl der Hochschule und des Studiengangs will gut überlegt sein, stellt sie doch die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Wir bieten mit unserem Logistik-Studiengang ein ganzheitliches, prozessorientiertes Managementkonzept zur Gestaltung und Organisation von Logistikketten in der globalen Wirtschaft. Die dynamische Entwicklung des Arbeitsmarktes lässt hervorragende Chancen für gut ausgebildete Logistikmanager erwarten.”

Bei einer kleinen Führung durch die Hochschule lernte Stefan Janssen die Mitarbeiter, einige seiner künftigen Professoren und die Infrastruktur der Hochschule kennen. Dabei wurde frühzeitig ersichtlich: Im Fokus stehen intensive Betreuung der Studierenden, verbunden mit Dialog und Interaktion.

„Bis 2020 erwarten wir den 1.000 Studenten“, so Steffen Bruckner. “Dies wollen wir bewerkstelligen mit der Umsetzung unserer Qualitäts- und Exzellenzstrategie, dem Ausbau unseres vorhandenen Studienmodells sowie der Erweiterung unseres Studienangebotes. Zwei neue Fernmasterstudiengänge (Management Energiewirtschaft, Supply Chain Management) starten zum WS 2014; im WS 2015 wollen wir einen BWL-Master sowie innerhalb des neu gegründeten Fachbereiches Sozialwissenschaften einen Studiengang „Soziale Arbeit“ anbieten. Auch für die Folgejahre sieht unsere strategische Planung entsprechende Innovationen vor. Gleichzeitig habe ich die Vision, dass in einigen Jahren der heutige Bahnhofsvorplatz direkt in eine Hochschul-Campuslandschaft übergeht, in der Lern- und Lebensqualität integriert werden.“

Stefan Janssen zeigte sich begeistert über die herzliche Begrüßung und freut sich auf seinen Studienstart.

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm hat ein klares Profil: Sie bildet Wirtschaftsingenieure und Führungskräfte in den Zukunftsbranchen Logistik und Energie und im Bereich Betriebswirtschaft aus: Jung, modern, zukunftsorientiert. Auf akademisch höchstem Niveau vermittelt die SRH Hochschule praxisnah technisch-naturwissenschaftliche und wirtschaftlich-sozialwissenschaftliche Inhalte. Sie werden gemeinsam mit vielen Partnern aus der Wirtschaft entwickelt. Durch eine kontinuierliche Anpassung der Lehrinhalte an die sich wechselnden Umstände der Wirtschaftszweige, gewährleistet die Hochschule ihren Absolventen hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Bei der SRH Hochschule stehen die Studierenden und ihr persönlicher Lernerfolg im Mittelpunkt. Kleine Studiengruppen, eine individuelle Betreuung und der persönliche Kontakt mit Professoren und Dozenten sind selbstverständlich. Durch moderne Kommunikationsmedien stehen Lernende und Lehrende in engem Austausch und Kontakt.

Quelle: newsmax

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"