Investoren suchen Sicherheit inmitten von volatilen Märkten

London – Gold exchange traded products („ETPs”) glänzen weiter, da Investoren in sichere Anlageklassen strömen. Die Mittelzuflüsse in die Gold ETPs von ETF Securities gehen dank der volatilen Aktienmärkte die siebte Woche in Folge weiter.

Quelle: Yield Public Relations Deutschland GmbH

Quelle: Yield Public Relations Deutschland GmbH

James Butterfill, Head of Research & Investment Strategy von ETF Securities, dazu:

„Gold ist laut unseren Modellen derzeit angemessen bewertet, dennoch könnte das Risiko eines plötzlichen Shocks an den zyklischen Märkten den Goldpreis noch wesentlich höher treiben. Investoren kaufen Gold als eine sichere Anlage – eine Absicherung gegen die erhöhte Wahrscheinlichkeit der „tail-risks“. Die Ängste vor gegen das Establishment gerichteten Regierungen oder einer Umwälzung an den Finanzmärkten sind nur zwei der Sorgen, die Investoren aktuell im Kopf haben.“

„Obwohl der S&P500 wieder gestiegen ist und die in den Optionspreisen implizierte Aktienmarkt-Volatilität zurückgegangen ist, sahen wir letzte Woche weitere Mittelzuflüsse in Gold ETPs, da Investoren weiter defensive Positionen in ihren Portfolios aufbauen. Die Europäische Zentralbank hält weiter am Ziel der Preisstabilität fest, was voraussichtlich zu weiteren Lockerungen in der Geldpolitik und negativen Zinsen führen wird und damit den Goldpreis weiter unterstützen sollte. Gold dient hier als eine werterhaltende Anlageklasse – eine Geldanlage, die Investoren lieber halten, als Währungen, die möglicherweise entwertet werden könnten.“

Zu den Mittelzuflüssen von ETF Securities kommentiert Townsend Lansing, Head of ETCs:

„Seit Beginn dieses Jahres hatten wir über eine Milliarde USD Mittelzuflüsse in unsere Gold ETPs, welche damit 55% aller Mittelflüsse in europäische Gold ETPs im Jahr 2016 ausmachen. Gold Bullion Securities (GBS) ist dabei der am meisten gehandelte Gold ETP in Europa YTD .“

Quelle: Yield Public Relations Deutschland GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: