Aktuelle MeldungenFinanzen

Heizkosten senken: Einfache Dämmung hilft

Unsere Winter sollen kälter werden, so sagen es die Klimaforscher. Doch selbst wenn es bis dahin noch eine Weile dauert und Ausnahmen immer möglich sind, ist eines sicher: Die Kosten für den Energieverbrauch der Heizung steigen jetzt schon unaufhaltsam an. Wer gegensteuern will, sollte deshalb bekannte Schwachstellen in der Gebäudehülle einer kritischen Prüfung unterziehen. Die meisten fiesen Wärmebrücken lauern dabei im Bereich rund um die Fenster. Durch zu dünnes Mauerwerk und durch unzureichend gedämmte Bauelemente entweicht Wärme, Schimmel kann sich bilden, das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden wird zur Glücksache.

Foto: Selit/HLC
Foto: Selit/HLC

Um den Energieverbrauch zu senken, gilt es daher, das Augenmerk besonders auf Außenwände, Heizkörpernischen und Rollladenkästen zu richten. Mit den Dämmprodukten aus den „Selitherm“-Energiesparsystemen von Selit lassen sich ganz einfach, schnell und kostengünstig Heizkosten sparen und gleichzeitig ein gesundes Wohnklima erzielen. Jeder Heimwerker kann die Innenwand-, Heizkörpernische-, Rollladenkasten- und Fenster-Dämmung problemlos ohne weitere Baumaßnahmen und ohne das Zimmer auszuräumen einbauen. Einfacher geht Energiesparen kaum.

Schlecht gedämmte Wände haben ungemütlich kalte Oberflächen, notwendig ist hier eine Innenwanddämmung, die auch gegen Feuchtigkeit und Schimmelbildung hilft. Hinter Heizkörpern, die sich in Nischen befinden, sind die Wände dünner als das restliche Mauerwerk. So muss die kalte Außenwand aufgeheizt werden, bevor Energie nach innen abgegeben wird. Ein Problem, das sich durch das Anbringen einer Heizkörpernischen-Dämmung mit geprägter Aluminiumoberfläche lösen lässt. Sie reflektiert die Wärme sofort in den Raum. Eine weitere effektive Möglichkeit zum Energiesparen bietet sich an Rollladenkästen. Mit einer entsprechenden Dämmung sind Zugluft, Kälte und Luftfeuchtigkeit Vergangenheit. Alle Maßnahmen, die mit den „Selitherm“-Energiesparsystemen durchgeführt werden, sorgen für einen niedrigeren Energieverbrauch und ein gesundes Wohnklima.

Quelle: HLC

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Ähnliche Artikel

Back to top button