Unabhängige Finanzberatung nahm Ratenkredite für Selbstständige unter die Lupe

Eine unaufschiebbare Investition, eine unerwartete Steuernachzahlung oder eine wichtige private Anschaffung: Kleinunternehmer und Freiberufler stehen oft vor dem Problem, vorübergehende Durststrecken überbrücken oder wichtige neue Anschaffungen kurzfristig finanzieren zu müssen. Während Angestellte bei der Kreditvergabe heute von den Banken oftmals geradezu umworben werden, haben es Selbstständige häufig schwer, ein solches Darlehen überhaupt zu erhalten. Der Grund ist das Fehlen von Sicherheiten – denn der Selbstständige hat im Gegensatz zum Angestellten kein fixes monatliches Gehalt.

Foto: djd/Barclaycard Barclays Bank PLC/O.Wirtinger

Foto: djd/Barclaycard Barclays Bank PLC/O.Wirtinger

Ratenkredit als Alternative zum Dispo

Selbstständige und Freiberufler greifen dann oft auf kostenintensive Dispo- oder Geschäftskredite zurück – dabei gibt es auch für sie die Option auf einen Ratenkredit. Dieser ist genauso unkompliziert wie ein klassischer Dispo, aber deutlich günstiger und planbarer.

Bester Ratenkredit für Selbstständige

Die unabhängige FMH-Finanzberatung hat für “Handelsblatt online” nun die Ratenkredit-Angebote für Selbstständige unter die Lupe genommen. Von 45 angefragten Banken hatten lediglich acht überhaupt ein entsprechendes Produkt im Portfolio. Mit dem Gütesiegel “Bester Ratenkredit für Selbstständige” zeichneten die Finanzexperten das Angebot von Barclaycard aus. Ausschlaggebend für diese hervorragende Bewertung ist unter anderem der günstige Zinssatz. Außerdem erhalten Selbstständige bei Barclaycard einen Kredit genauso einfach wie Angestellte oder Beamte. “Überrascht hat uns nicht nur der Zinssatz, sondern auch die Einfachheit der geforderten Prüfungsunterlagen”, sagt Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung. Benötigt wird für den Antrag nur ein einziges Dokument aus den letzten drei Jahren als Einkommensnachweis. Mehr Informationen gibt es unter www.barclaycard-selbstaendige.de oder telefonisch unter 0800-1133661.

Quelle: djd

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: