New York – Nokia und der Videoplattform-Dienstleister Kaltura haben eine Partnerschaft vereinbart. Die Zusammenarbeit umfasst die Velocix Produkte von Nokia und die TV-Plattform von Kaltura. Unternehmen können dadurch bei Video-Produkten verbesserte personalisierte Dienstleistungen anbieten und neue Geschäftsmodelle entwickeln.

Immer mehr Konsumenten beziehen ihre Fernsehinhalte über das Internet (IP-TV). Für die Anbieter von Fernsehinhalten ergeben sich dadurch zwei Herausforderungen: Einerseits müssen die Inhalte schnell und technisch einwandfrei an die Endkunden ausgespielt werden; andererseits müssen für diese Dienste funktionierende und einfache Bezahlmodelle entwickelt und bereitgestellt werden.

Die Kooperation zwischen Nokia und Kaltura stellt dies nun sicher: Mit der Nokia Video-Netzwerktechnik der Velocix-Familie können Kaltura-Kunden künftig die bewährte Nokia-Technologie nutzen. Diese beinhaltet eine Videospeicherung in der Cloud, eine skalierbare Datenauslieferung sowie flexible Abrechnungssysteme und eine Social Media Integration.

Im Gegenzug wird Nokia wird seinen Kunden Over-the-Top-Inhalte (OTT) von Kaltura anbieten. Dabei handelt es sich um Programminhalte aus dem Internet, die über Zusatzgeräte auf den Fernsehapparat übertragen werden. Auf diese Weise können die Kunden am Wachstumsmarkt IP-TV teilnehmen.

“Die Partnerschaft mit Kaltura stellt sicher, dass unsere Kunden mit den Anforderungen des Marktes Schritt halten können und in neue Geschäftsbereiche vordringen können”, sagt Paul Larbey, Leiter des Geschäftsbereiche Video bei Nokia.

Ron Yekutiel, CEO und Mitbegründer von Kaltura ergänzt: “Die wichtigsten Attribute für Internet TV-Anbieter sind verlustfreie Datenauslieferung, automatische Skalierung je nach Endgerät und ein individuelles Abrechnungssystem. Die Kaltura TV Plattform bietet alle diese Möglichkeiten und wird nun durch die Produkte von Nokia noch weiter aufgewertet.”

Quelle: möller pr GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Auszubildende zur "Kauffrau für Marketingkommunikation" beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Neben ihren täglichen Aufgaben in den Bereichen Werbung, Public Relations, Messe und Design unterstützt sie die Mittelstand-Nachrichten in Form von aktuellen Meldungen.