Aktuelle Meldungen

Härtha Hardening Industries in Weißenburg wächst mit einem Modulgebäude von Heinkel Modulbau

Härtha Hardening, ein Unternehmen der HALEX GROUP, zählt zu den führenden Industrie-Dienstleistern für Wärmebehandlung in Deutschland, Italien und Rumänien. In den Härtereien der HALEX GROUP werden verschiedenste, aus Stahl gefertigte Präzisionsteile, mit unterschiedlichen Wärmebehandlungs-Verfahren in ihrer Struktur so verändert, dass die Werkstücke genau der vom Kunden gewünschten Härte-Charakteristik entsprechen. Zu den Kunden von Härtha zählen namhafte Hersteller der Automobilindustrie ebenso wie Maschinenbauer und Luft- und Raumfahrtunternehmen.

Härtha wächst kontinuierlich und hat von 2013 auf 2014 den Umsatz um beinahe 25 Prozent gesteigert. Um dem wirtschaftlichen Wachstum gerecht zu werden, investiert das Unternehmen in Neubauten und in den Ausbau der Produktionskapazität. Am Standort in Weißenburg wurde jetzt von Heinkel Modulbau ein neues freistehendes Schulungsgebäude mit knapp 40 qm Schulungsraum, einer Teeküche sowie Technik- und Serverraum errichtet.

Der großzügige Schulungsraum mit knapp 40 qm Grundfläche und einer lichten Raumhöhe von 2,75 m bietet Platz für bis zu 18 Personen. Quelle: Agentur Heimpel Braunsteffer GmbH
Der großzügige Schulungsraum mit knapp 40 qm Grundfläche und einer lichten Raumhöhe von 2,75 m bietet Platz für bis zu 18 Personen.
Quelle: Agentur Heimpel Braunsteffer GmbH

Das neue Schulungsgebäude ist mit seiner anspruchsvollen Optik perfekt in die Bestandumgebung von Härtha in Weißenburg integriert. „Ausschlaggebend für Härtha war jedoch nicht nur die Optik unserer Modulgebäude“, so Jochen Daur, Projektleiter von Heinkel Modulbau, letztendlich waren für den Bauherren die Ausführungsqualität und die hochwertigen Materialien für innen und außen entscheidend. Ein weiteres Plus: bei Bedarf ist eine Erweiterung und Aufstockung des Gebäudes um eine zusätzliche Etage jederzeit möglich.

Heinkel Modulbau realisierte das neue Modulgebäude für Härtha vom Vordach bis zum Beamer schlüsselfertig als Generalunternehmer.

Projektdaten:

  • Gebäudegröße 9,1 x 6,1 m
  • Nutzfläche 48 qm
  • lichte Raumhöhe 2,75 m
  • feuerhemmender Brandschutz an Wand und Decke
  • Dämmung nach EnEv 2014
  • Fassade mit HPL-Plattenverkleidung, großzügige Verglasung mit elektrisch betriebenen Außenjalousien
  • Hochwertige Innenausstattung: Glasfasertapete, Fototapete, Linoleumboden, Unterflur-Steckdosen, LED-Spiegelraster-Beleuchtung, u.v.m
  • Klimaanlage mit Wärmepumpentechnik
  • Bauzeit: 3 Monate von der Bestellung bis zur schlüsselfertigen Übergabe

Quelle: Agentur Heimpel Braunsteffer GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]mittelstand-nachrichten.de
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"