Aktuelle MeldungenMobil

Automobiltechnologie-Beratung expandiert nach Deutschland

DÜSSELDORF, Germany: SBD Automotive ist ein weltweites Team von Experten im Bereich vernetztes Auto, autonomes Fahren, Mobilität und Cyber- und Diebstahlschutz. Nach mehr als 20 Jahren fokussierter Zusammenarbeit mit der Automobil-Industrie ist das Unternehmen ein vertrauenswürdiger Partner für zahlreiche weltweit führende Automobilmarken.

Quelle: SBD Automotive

Dank seinem neuen Standbein in Deutschland ist das Unternehmen in unmittelbare Nähe einer Reihe neuer und bestehender Kunden gerückt – unter anderem führende Automobilhersteller, Hardware-Anbieter, aber auch immer mehr neue Akteure, die die wachsende Bedeutung von Software, Daten und künstlicher Intelligenz nutzen möchten.

SBD Automotive verfügt bereits über Büros in den führenden Automobilmärkten (Großbritannien, Nordamerika, Japan, Indien und China).

Das deutsche Team wird Automobilherstellern nicht nur helfenkomplexe Technologien besser zu begreifen, sondern auch auf die jüngsten Entwicklungen am Markt zu reagieren und die richtigen Partner zu ermitteln. Zudem bringt das Team umfassende internationale Erfahrung mit und bietet eine einzigartige Perspektive im weltweiten Automobilsektor.

Die Expansion des Unternehmens auf den deutschen Markt beginnt in Düsseldorf, das weithin als Drehscheibe neuer Technologien und Innovationen gilt. Und nicht zuletzt ist die pulsierende deutsche Stadt ein Schmelztiegel von Industrie, Jungunternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, aber auch ein Handelszentrum für das deutsche und internationale Geschäft.

SBD Automotive-Geschäftsführer David Bell erklärt:

„Neue Technologien bringen für unsere Kunden eine massive Veränderung mit sich. Unsere Präsenz in Deutschland verschafft ihnen Zugang zu spezialisierter, unabhängiger Expertenkompetenz innerhalb ihres heimischen Marktes.”

Andrea Sroczynski, Geschäftsführerin von SBD Automotive Germany, kommentiert dies wie folgt:

„Zu einer Zeit, in der die Automobil-Industrie vor großen Herausforderungen steht, benötigen Autohersteller unabhängige Kompetenzen und Erfahrung, auf die sie setzen können.”

Andrea Sroczynski verfügt über umfassende Erfahrung als Referentin bei weltweiten Automobilveranstaltungen und ist ehemalige Leiterin der strategischen Geschäftsentwicklung im Bereich Automobil & Transport bei Telenor Connexion, einem führenden Anbieter von vernetzten Unternehmenslösungen im Internet der Dinge (IoT).

Andrea Sroczynski wird bei einer Sitzung eines Fachgremiums bei der re:publica 17 (Berlin, 10. Mai 2017) mit dem Thema „Technology Framework for a New Mobility Economy” (Technologierahmen für eine neue Mobilitätswirtschaft) zu hören sein.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button