Ab sofort können Kunden in 12 Ländern ihre mit einem iPhone, iPad oder iPod touch getätigten Einkäufe im App Store, bei Apple Music, iBooks oder iTunes mit PayPal bezahlen. Damit steht nun auch in Deutschland eine sichere und vielseitig einsetzbare Zahlungsmethode für die immer beliebter werdenden digitalen Entertainment-Angebote zur Verfügung. Durch diese erweiterte Präsenz von PayPal für Dienste von Apple bekommen PayPal-Kunden die Möglichkeit, auf vielfältige Art und Weise mobil einzukaufen.

So funktioniert das Bezahlen mit PayPal

Die Zahlung mit PayPal funktioniert ganz einfach: Kunden mit einer neuen oder bestehenden Apple-ID müssen nur „PayPal” als Zahlungsmethode in ihren Kontoeinstellungen auswählen. Auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac funktioniert dies über die Einstellungen für App Store, Apple Music, iTunes oder iBooks. PC-Nutzer können diese Änderung via iTunes vornehmen.

Sobald PayPal als Bezahlmethode festgelegt wurde, erfolgt die Bezahlung aller zukünftigen Einkäufe mit der Apple-ID des Kunden automatisch mit PayPal.

Mit Einführung dieser neuen Bezahloption steht gleichzeitig auch PayPal One Touch als Option zur Verfügung. Damit bleiben PayPal-Kunden eingeloggt und sparen sich für ihre Einkäufe mit Apple-ID die wiederholte Passworteingabe. Einkäufe mit allen Apple-Geräten, einschließlich Apple TV und Apple Watch sind so noch schneller möglich. Hierzu zählt auch der Kauf von Apps, Musik, Filmen, TV-Sendungen und Büchern sowie iCloud-Speicherplatz und Abonnements bei Apple Music.

Quelle: Edelman.ergo GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Auszubildende zur "Kauffrau für Marketingkommunikation" beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Neben ihren täglichen Aufgaben in den Bereichen Werbung, Public Relations, Messe und Design unterstützt sie die Mittelstand-Nachrichten in Form von aktuellen Meldungen.