Verschiedenes

Wirtschaftsprofessor Max Otte ist "Börsenstar 2011"

Frankfurt (ots) – Otte holt Titel zum dritten Mal in Folge / “Mister DAX” Dirk Müller landet auf Platz zwei / Fondsmanager und Vermögensverwalter Jens Ehrhardt wird Dritter

Der Wirtschaftsprofessor Max Otte ist “Börsenstar 2011”. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage zum Börsianer des Jahres, die das Anlegermagazin ‘Börse Online’ (Ausgabe 49/2011, EVT 1. Dezember) bereits zum vierten Mal durchgeführt hat. Bei der Umfrage waren rund 2.500 Stimmen auf boerse-online.de abgegeben worden.

Otte, Leiter des von ihm gegründeten Instituts für Vermögensentwicklung in Köln, konnte etwa die Hälfte der User-Stimmen für sich verbuchen und holte damit zum dritten Mal in Folge den Titel als populärster Börsianer. Auf Platz zwei landete “Mister DAX” Dirk Müller, der neu in das Ranking aufgenommen wurde. Er verdrängte den Vorjahreszweiten, den Fondsmanager und Vermögensverwalter Jens Ehrhardt, auf den dritten Rang.

Auf den Plätzen vier bis zehn der ‘Börse Online’-Umfrage zum “Börsenstar 2011” folgen der Börsenexperte Marc Faber (neu), Bert Flossbach (Flossbach von Storch, 2010: Platz drei), Robert Halver (Baader Bank, neu), der Börsenexperte Roland Leuschel (neu), Christoph Bruns (Loys, 2010: Rang acht), Klaus Kaldemorgen (DWS Investment, 2010: Platz vier) und Luca Pesarini (Ethna, neu).

Im Vorfeld der Wahl zum “Börsenstar 2011” hatte die ‘Börse Online’-Redaktion zehn deutschsprachige Kandidaten nominiert. Kriterien waren die Qualität der Prognosen, nachhaltig erfolgreiche Anlagestrategien und überdurchschnittliche Renditen.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/67525/2157270/-boerse-online-umfrage-wirtschaftsprofessor-max-otte-ist-boersenstar-2011/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"