Verschiedenes

Wie werden Baumwolltaschen bedruckt?

Nachhaltigkeit liegt stark im Trend. Damit gehen Naturprodukte einher: Naturfasern wie Baumwolle werden immer beliebter. Damit Baumwolltaschen allerdings nicht langweilig aussehen, lassen sie sich schön bedrucken. Womit das gemacht wird und wie das funktioniert, erklärt dieser Artikel.

Baumwolltaschen bedrucken: Diese Möglichkeiten gibt es

Nur weil Baumwolltaschen nachhaltig sind und aus natürlichen Materialien bestehen, heißt das nicht, dass sie langweilig aussehen müssen. Ganz im Gegenteil: Schön gestaltete Baumwolltaschen komplettieren jedes Outfit und sorgen für einen ansprechenden Look. Daher gibt es immer wieder auch bedruckte Baumwolltaschen wie die von Cottonbagjoe zu kaufen. Diese lassen sich sowohl zum Einkaufen als auch zum Transportieren von persönlichen Gegenständen einsetzen. Der Verwendungszweck ist vielfältig.

Üblicherweise kommen Siebdruck oder Fotodruck zum Einsatz. Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem man die Druckfarbe mit einer sogenannten Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe auf die Baumwolltasche druckt. Die Stellen der Tasche, welche nicht bedruckt werden sollen, werden mit einer Schablone abgedeckt. So gelangt das Muster oder das Motiv nur dahin, wo es vorgesehen ist. Bei den Motiven, die man mit Siebdruck auf die Baumwolltasche drucken kann, sind kaum Grenzen gesetzt.

Übrigens kommt der Siebdruck nicht nur bei Baumwolltaschen zum Einsatz: Auch Keramik, Holz, Glas und andere Textilien lassen sich mit diesem Verfahren verschönern. Es wird bereits seit vielen Jahren verwendet und sorgt für hochwertige Ergebnisse.

Wie bereits erwähnt, werden Baumwolltaschen häufig auch mit Fotodruck, welcher auch den Namen Digitaldruck hat, bedruckt. Dieses Verfahren ermöglicht es, Baumwolltaschen zu personalisieren. Viele Dienstleister ermöglichen es, dass man Fotos einschickt, welche dann mit Digitaldruck auf die Baumwolltasche gedruckt werden.

Baumwolltaschen bedrucken: Was gibt es zu beachten?

Damit eine bedruckte Baumwolltasche möglichst lange schön bleibt, muss sie einige Voraussetzungen erfüllen. Zum einen sollte sie aus stabilem Textil gefertigt sein. Das macht sie widerstandsfähig und langlebig. Besonders Naturmaterialien wie Baumwolle lassen sich so verarbeiten, dass sie eine lange Lebensdauer aufweisen.

Darüber hinaus ist auch die Qualität der Farbe, sowie die Art des Druckverfahrens ausschlaggebend auf die Haltbarkeit. Nur durch hochwertigen Siebdruck oder Digitaldruck hält die aufgetragene Farbe gut und lange. Vor allem dann, wenn die Baumwolltasche in der Waschmaschine gewaschen werden soll, ist eine hohe Haltbarkeit der Farben das A und O.

Damit Nutzer möglichst lange Freude an ihrer bedruckten Baumwolltasche haben, sollte der Druck auch sauber und ordentlich erfolgen. Nur dann, wenn klare Linien auch wirklich deutlich zu sehen sind, kann man sich lange Zeit an der schönen Optik erfreuen. So werden die Textilien eine lange Zeit tatsächlich genutzt und verschwinden nicht irgendwo tief in einer Kommode.

Baumwolltasche selbst bedrucken: Ist das sinnvoll?

Wer eine einfarbige Baumwolltasche zu Hause hat und diese etwas aufpeppen möchte, spielt vielleicht mit dem Gedanken, sie selbst zu bedrucken. Eines sei vorweggesagt: Es ist möglich, allerdings sollte man einiges beim Drucken beachten.

Zunächst geht es an die Wahl des Druckverfahrens. Während der Siebdruck auch zu Hause als Bastelprojekt realisiert werden kann, ist der Digitaldruck Profis vorbehalten. Wer daher das Foto seines Haustieres oder ein anderes Bild seiner Wahl auf die Baumwolltasche drucken lassen möchte, sollte sich an einen entsprechenden Dienstleister wenden. Diese Firmen gibt es – und sie sind sogar meist sehr preiswert.

Mit dem richtigen Zubehör kann man einen Siebdruck auf einer Baumwolltasche selbst machen. Empfehlenswert ist jedoch, einen Probedruck auf einem anderen Gegenstand durchzuführen – so zum Beispiel auf einem Textil, das man auch entbehren kann, falls der Druck schiefgeht.

Wichtig ist, beim Siebdruck nur spezielle Textilfarbe zu wählen. Immerhin soll das Motiv nicht verwaschen werden, wenn die Baumwolltasche in der Waschmaschine gereinigt wird. Außerdem sorgen Textilfarben dafür, dass die Linien auf der Baumwolle nicht verlaufen. Somit kann man nicht irgendeine Farbe einsetzen.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"