Verschiedenes

Welche Zusatzversicherungen gibt es und welche sind wirklich sinnvoll?

Je nachdem, welche Art von Versicherung Sie haben und ob Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oder in der privaten Krankenversicherung (PKV) versichert sind, bietet die deutsche Krankenversicherung im Allgemeinen einen ausreichenden bis guten Schutz für eine breite Palette von Gesundheitsleistungen.

Aber auch hier hängt es von der Art Ihrer Police ab, ob alles vollständig abgedeckt ist. Bei einer typischen staatlichen Versicherung können Sie zum Beispiel erwarten, dass ein Krankenhausaufenthalt abgedeckt ist, nicht aber ein halbprivates oder privates Zimmer oder ein Aufenthalt bei einem privaten Arzt oder Chirurgen. Es können auch geringe Gebühren anfallen, die Sie im Krankenhaus, bei Arztbesuchen oder beim Abholen von Rezepten bezahlen müssen. Sowohl bei den staatlichen als auch bei den privaten Versicherungen kann es bei einigen Policen Einschränkungen bei der Deckung von alternativer Medizin, Homöopathie, bestimmten Zahnbehandlungen oder ausländischen Versicherungen geben.

Es ist wichtig, dass Sie sich ansehen, was Ihre Versicherung abdeckt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Versicherungsschutz in bestimmten Bereichen nicht Ihren Wünschen entspricht, sollten Sie eine Zusatzversicherung abschließen.

Zusatzversicherungen sind nicht auf die Krankenversicherung beschränkt. Sie sollten auch andere Versicherungen in Betracht ziehen, die sich um Ihr Wohlergehen kümmern können. Je nach Ihrer Situation sollten Sie weitere Versicherungen für Unfälle, Arbeitsunfähigkeit, Reisen und krankheitsbedingte Einkommensverluste in Betracht ziehen. Diese können besonders für Selbständige oder Freiberufler wichtig sein, die nicht durch viele der Leistungen abgedeckt sind, die „Angestellte“ über ihr Unternehmen erhalten.

Zahnzusatzversicherung

Wenn Sie sich die Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung genau ansehen, entdecken Sie vielleicht einige Lücken, die Sie schließen möchten. Zum Beispiel gibt es keine 100%ige Deckung für Zahnbehandlungen wie teure Kronen, Implantate usw. Es gibt viele verschiedene Zahnzusatzversicherungen, die von einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften angeboten werden und die helfen können, diese Lücken zu schließen. Nutzen Sie jedoch einen unabhängigen und kostenlosen Zahnzusatzversicherung Vergleich, bevor Sie sich für einen Versicherer oder Tarif entscheiden. So können Sie eine Menge Geld sparen.

Pflegeversicherung

Jeder, der entweder gesetzlich oder privat krankenversichert ist, muss diese Versicherung abschließen. Für Berufstätige kostet sie 2,55% oder 2,8% Ihres Gehalts bis zu einem Höchstbetrag von etwa 110 Euro pro Monat. Ihr Arbeitgeber steuert die Hälfte davon bei. Privatversicherte zahlen jeden Monat eine Prämie an ihren Versicherer.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Zusatzversicherung, die das Risiko der Berufsunfähigkeit abdeckt. Diese Versicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber dennoch empfohlen. Die Policen bieten in der Regel eine Rente für Personen, die dauerhaft berufsunfähig sind. Es ist wichtig, dass Sie den Wortlaut der Police sorgfältig prüfen. Dies ist ein kompliziertes Gebiet und Sie sollten sich von einem kompetenten Versicherungsmakler beraten lassen.

Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung unterscheidet sich etwas von der normalen Reiseversicherung, die verlorenes Gepäck, Flugannullierungen und andere Dinge abdeckt, die direkt mit der Reise zusammenhängen. Viele Standard-Krankenversicherungspolicen decken keine Notaufnahmen, Krankenhausaufenthalte oder medizinische Behandlungen außerhalb Deutschlands ab. Viele Versicherungsgesellschaften bieten kostengünstige Zusatzversicherungen an, die diese Dinge abdecken, wenn Sie im Ausland sind. Informieren Sie sich unbedingt über die Einzelheiten der Versicherung. Möglicherweise gibt es Obergrenzen für die Höhe des Versicherungsschutzes, die Anzahl der Tage, die Sie sich außerhalb des Landes aufhalten können, ohne Anspruch auf Versicherungsschutz zu haben, oder andere Einschränkungen. Es ist auch wichtig zu wissen, ob ein Rücktransport oder eine medizinische Evakuierung nach Deutschland zur weiteren Behandlung abgedeckt ist.

Krankentagegeld- und Krankenhaustagegeldversicherung

Es gibt Zusatzversicherungen, die einen pauschalen Tagesbetrag zahlen, wenn Sie krank sind und nicht arbeiten können oder für einen längeren Aufenthalt im Krankenhaus sind. Während die gesetzliche Krankenversicherung normalerweise einen bestimmten Prozentsatz Ihres Einkommens für einen Krankenhausaufenthalt von bis zu 42 Tagen übernimmt, kann die Leistung danach geringer ausfallen. Die meisten privaten Versicherungsgesellschaften bieten unterschiedliche Deckungssummen als Zusatzversicherungen an. Prüfen Sie, was Sie mit Ihrer Standardpolice haben und informieren Sie sich über die Optionen für diese Art der Deckung. Es gibt verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Deckungssummen. Sie müssen Ihre Hausaufgaben machen, um den richtigen Versicherungsschutz zu finden, aber es lohnt sich für Ihren Seelenfrieden. Ihr Versicherungsvertreter sollte in den Prozess einbezogen werden, um sicherzustellen, dass Sie bekommen, was Sie brauchen.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"