Viele Menschen nutzen Luftpolsterfolien vor allem zum Zerdrücken der kleinen Luftblasen bzw. Luftpolster. Natürlich weiß nahezu jeder, dass die besondere Plastikfolie eigentlich einen ganz anderen Verwendungszweck hat.

Während die Erfinder dieser Folie sie ursprünglich als stylische Tapete auf den Markt bringen wollten und anschließend als Isolierungsmaterial nutzten, wird sie heute zum Schutz von Waren verwendet.

Primär beim Versand, aber auch bei der Lagerung. Aufgrund der tollen Eigenschaften ist die Folie in der Verpackungs- und der Versandbranche bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil. Jede Versandabteilung, egal ob von großen oder kleinen Firmen, setzt auf die Folie mit den Luftpolstern. Nicht ohne Grund findet man die Folie regelmäßig in Versandkartons oder Päckchen.

Foto: all4pack

Genutzt wird sie nicht mehr nur zur Verpackung von sehr anfälligen Waren, sondern immer mehr auch zum Schutz von jeglichen Sendungen. Im Bereich von Elektrobauteilen werden die Folien immer beliebter und daher immer öfter genutzt. Denn kleine elektrostatische Teile müssen nicht nur vor Erschütterungen und Druck geschützt werden, sondern eben auch vor elektrostatischen Entladungen.

Berührt ein Mensch diese Teile ohne erforderliche Ausrüstung, kann sich das natürlich vom Menschen erzeugte Magnetfeld entladen und die kleinen und vor allem empfindlichen Strukturen der Teilchen treffen und zerstören. Auch bei einigen Kunststoffen ist dies ein Problem, welches bei der Herstellung und Verarbeitung, aber eben auch schon beim Versand mithilfe von Folie verhindert werden muss.

Selbst Bücher werden häufig in einer Folie geliefert, damit sie nicht während des Versands ihr neues und einwandfreies Aussehen verlieren. Wie man also sehen kann, werden Luftpolsterfolien wirklich überall und jeder Zeit verwendet. In der Industrie vergeht kein einziger Tag, an dem die Versandmitarbeiter nicht wenigstens einige Versandartikel in Luftpolsterfolie einwickeln und diese somit schützen.

Doch warum werden Luftpolsterfolien so oft verwendet und was macht sie so hilfreich?

Im Grunde ist diese Frage relativ leicht zu beantworten. Denn wer schon einmal auf ein Luftkissen gesprungen ist oder auf einer Luftmatratze geschlafen hat, kennt die unglaublichen Eigenschaften von eingepackter Luft.

Foto: all4pack

Denn ohne die Luft im Inneren eines Luftkissens oder einer Luftmatratze handelt es sich nur um eine dünne Hülle, welche recht flach auf dem Boden liegt oder sogar richtig zusammengetrollt werden kann. Selbst komplett ausgebreitet würde niemand auf die Idee kommen auf ein nicht aufgeblasenes Luftkissen zu springen oder auf einer nicht aufgeblasenen Luftmatratze zu schlafen.

Wird jedoch Luft hineingefüllt, ist beides kein Problem mehr. Luft ist zwar nicht greifbar, aber mithilfe einer solchen Methode durchaus spürbar. Eingepackte Luft schützt also auch uns Menschen und daher logischerweise auch unsere Waren und Artikel. Wenn uns Menschen, nach Berechnungen zur Folge, knapp vierzig Schichten Folie mit Luftpolstern ausreichen, um einen Sprung aus dem sechsten Stock erfolgreich abzufedern und damit zu überleben, werden wohl ein Paar Schichten ausreichen, um Waren sicher durch den Versandprozess zu bekommen.

Was bietet All4Pack als Hersteller von Luftpolsterfolien?

Der Luftpolsterfolie Hersteller All4Pack ermöglicht es jedem Kunden, egal ob Einzel- oder Großkunde, individuelle Folien zu bestellen. Diese können dann ganz genau an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Kundenwünsche werden sowohl bei der Herstellung als auch bei der Lieferung berücksichtigt.

Daher ermöglicht es der Luftpolsterfolie Hersteller, neben den normalen Folien mit Luftpolstern auch zwei oder sogar dreilagige Folien herzustellen. Diese können dann optional sogar noch mit Papier oder anderen Materialien laminiert werden. Somit erhält jeder Kunde seine ganz persönliche Folie, ganz genau auf seine Bedürfnisse und seine Verwendungszwecke abgestimmt.

Foto: all4pack

Sehr positiv an den hochwertigen Folien von All4Pack ist die lange Nutzbarkeit sowie der extrem hohe Schutzfaktor. Gerade die mehrlagigen Plastikfolien halten durchaus einiges an Druck aus und eignen sich daher auch hervorragend für längere Transport- sowie auch Lagerzeiten. Dieser Schutzfaktor ist enorm wichtig, denn keiner möchte eine Folie mit Luftpolstern haben, die schon nach kurzer Zeit ihre Luft wieder verlieren und damit nahezu unbrauchbar werden.

Aufgrund der hohen Qualität in allen Arbeitsschritten sowie neuster Maschinen und Technologien kann All4Pack die Qualität garantieren. Dies wiederum ist sehr wichtig, da die Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht. Das Ziel ist es nicht, dass Kunden nur einmal die Folie kaufen, sondern immer wieder. Denn sie wird wie bereits erklärt überall und jeden Tag gebraucht und verwendet. All4Pack will seinen Teil dazu beitragen, dass alles von der Bestellung über die Herstellung bis hin zur Lieferung der Folie problemlos erfolgt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: