Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Wahre Stärke kommt von innen

Initiative heartleaders gibt monatlich Tipps zum Tag der Wertschätzung. Thema am 3. Dezember: Haltung

„Wertschätzung ist eine innere Haltung, die Menschen stärkt”, sagt heartleaders-Gründerin Dr. Karin Uphoff. „Sie gibt uns Orientierung und Sicherheit, sie signalisiert, dass wir dazu gehören, dass wir gesehen und geachtet werden.” Mit monatlichen Anregungen zum Tag der Wertschätzung möchte die Initiative heartleaders Unternehmen unterstützen, langfristig ein wertschätzendes und stärkenorientiertes Miteinander im Team zu etablieren.

Viele Unternehmen sind dem Thema gegenüber positiv und wohlwollend eingestellt. Und sie fragen sich, wie sie einen respektvollen Umgang fördern und ihre Mitarbeiter mit auf den Weg nehmen können. „Deshalb haben wir den Tag der Wertschätzung ins Leben gerufen. Er findet immer am Dritten eines Monats zu einem speziellen Aspekt der Wertschätzung statt und gibt Unternehmen vielfältige Anregungen zum jeweiligen Motto”, erläutert Dr. Karin Uphoff.

Das Thema für den 3. Dezember 2015 ist Haltung. „Anerkennende Worte, eine Umarmung, ein offenes Ohr, eine kleine Aufmerksamkeit: Jeder Mensch drückt Wertschätzung auf ganz individuelle Art und Weise aus”, so Uphoff. „Wer seine eigene(n) Lieblingssprache(n) der Wertschätzung kennt, die seiner Mitmenschen versteht und offen über die unterschiedlichen Sprachen spricht, kann seine eigene innere Haltung an Mitmenschen weitergeben und gemeinsam ein wertschätzendes Miteinander gestalten.” Genau mit diesem Thema beschäftigt sich der Tag der Wertschätzung im Dezember. In Kooperation mit Experten für Persönlichkeits-, Teamentwicklung und Konfliktberatung hat das Bündnis für Wertschätzung Tipps und Übungen für den Berufsalltag zusammengestellt, die leicht umzusetzen sind: Nähere Infos unter www.am-dritten.de.

Mit Wertschätzung den Wandel meistern

Studien wie die von Gallup zeigen, dass sich viele Mitarbeiter zu wenig wertgeschätzt fühlen. Das hat erhebliche Folgen: hohe Krankenstände, geringere Produktivität, gesteigerte Fluktuation, Fachkräftemangel. Für Dr. Karin Uphoff und ihr Bündnis ist Wertschätzung der Schlüssel zu mehr Zufriedenheit und wirtschaftlichem Erfolg. „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich dem eigenen Unternehmen verbunden, sind engagiert und sprechen wohlwollend vom Arbeitgeber. Das zieht weitere High Potentials an und stärkt die Zukunftsfähigkeit”, ist sie überzeugt.

Ziel der Initiative heartleaders ist es, Unternehmen für diese Zusammenhänge zu sensibilisieren. Dafür organisiert Uphoff in Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft, Lehre und Forschung Veranstaltungen wie die bundesweiten heartleadersTalks und heartleadersCamps und den Tag der Wertschätzung. Unternehmen und Menschen, die sich dem Bündnis anschließen möchten, finden nähere Informationen unter www.heartleaders.de.

Quelle: Heartleaders: Das Bündnis für Wertschätzung

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"